• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Hollener See: Gemeinde prüft Kandidaten für Kiosk

24.05.2018

Ramsloh In der vorvergangenen Woche hat die Gemeinde Saterland die Ausschreibung bezüglich eines neuen Betreibers für den Kiosk am Hollener See in Ramsloh in den Tageszeitungen platziert. Bürgermeister Thomas Otto hatte die geplante Neuverpachtung auch über Facebook – bereits einige Tage vorher – verbreitet.

Wie er auf NWZ-Nachfrage nun mitteilte, seien bis Mitte vergangener Woche bereits vier Bewerbungen bei der Gemeinde eingegangen. „Allerdings wollen wir auch denjenigen, die die Information nicht aus dem Internet haben, eine Bewerbungschance geben“, hatte Otto gesagt. Da eine Neuverpachtung sehr kurzfristig zum 1. Juni dieses Jahres erfolgen soll, werde in dieser Woche ein intensives Gespräch mit den Bewerbern und eine Auswahl erfolgen, so Otto. Bis Pfingsten sei es bei vier Bewerbungen geblieben, so Erster Gemeinderat Wilhelm Hellmann.

2016 hatte Peter Herrmann, Betreiber der „PP13 Erlebniswelt“ in Strücklingen, den Zeltplatz und den Kiosk „Zum Hollener See“ übernommen. Wie Otto in der vorvergangenen Woche mitgeteilt hatte, habe es Beschwerden darüber, dass der Kiosk bei schönem Wetter geschlossen sei, gegeben. Daraufhin hatte Hellmann das Gespräch mit Herrmann gesucht. Vor allem in der Facebook-Gruppe „Ein richtiger Saterländer bist du, wenn...“ war Kritik an dem Betreiber laut geworden. Kiosk und Sanitäranlagen wären bei schönem Wetter geschlossen gewesen, Toiletten und Platz seien eine Katastrophe. Ebenfalls wurden die Öffnungszeiten kritisiert, die teilweise zu Verwirrungen geführt hätten. Wohlwollend wurde die Suche nach einem neuen Betreiber von den Nutzern aufgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.