• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Drk: Rotkreuzler sammeln 35 Tonnen Altkleider

08.03.2013

Sedelsberg Das Jahr 2012 war für die DRK-Bereitschaft Sedelsberg wieder einmal ein arbeitsreiches aber auch erfolgreiches Jahr, berichtete Bereitschaftsleiter Josef Grote im Schulungsraum des DRK-Heims in Sedelsberg. Höhepunkt war das 50-jährige Bestehen, das mit einem Jubiläumsball gefeiert wurde. Der geplante „Tag der offenen Tür“ fiel allerdings sprichwörtlich ins Wasser, da es an diesem Tag den ganzen Tag in Strömen regnete.

In seinem Jahresbericht hob Grote hervor, dass die Bereitschaft zu 113 Einsätzen gerufen wurde. Beim Riesenflohmarkt in Elisabethfehn, beim Frühtanz in Tange, beim Karnevalsumzug in Ramsloh, bei der Sportwoche in Sedelsberg übernahm die Bereitschaft Sanitätsdienste. Bei neun Blutspendeterminen betreuten die Helfer 587 Spender, darunter 42 Erstspender. Insgesamt wurden in den Altkleidercontainern 35 Tonnen Altkleider gesammelt und verladen. In der Halle der Bereitschaft fand in 2012 nicht nur das Konzert des Blasorchesters Sedelsberg statt, sondern auch zwei Kleiderflohmärkte und ein Basar der Sedelsberger Handarbeitsgruppe.

Die DRK-Wasserwacht um Wasserwachtleiter Michael Heyen leistete 111 Dienststunden, darunter 45 Stunden Schwimm- und Tauchausbildung. Unter anderm war die Wasserwacht bei der Suche nach zwei vermissten Personen an Land beteiligt.

Christiane Olthoff hat die Leitung der Jugendrotkreuz-Gruppe von ihrer Schwester Manuela übernommen. Regelmäßig treffen sich acht Jugendrotkreuzler im DRK-Heim jeden zweiten und vierten Freitag im Monat um 15 Uhr. Weitere Interessierte sind willkommen. Unterstützt wird Olthoff von Katrin Steenken und Alexander Schönhöft.

DRK-Bereitschaftsleiter Josef Grote wurde einstimmig für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Berufsbedingt stand Michael Heyen für die Wiederwahl zum stellvertretenden Bereitschaftsleiter nicht zur Verfügung; für ihn wurde Katrin Steenken gewählt. Eine Wiederwahl gab es auch für die stellvertretende Bereitschaftsleiterin Petra Grote und für Schriftführer Thomas Meyer.

Berufsbedingt stand auch Kassenwart Carsten Cordes für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Sein Nachfolger wurde Mathias Laing. Sein Amt als Leiter der DRK-Wasserwacht behält Michael Heyen. Zu Kassenprüfern wurden Reinhold Fortwengel und Josef Steenken gewählt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.