• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Ehrenmitglied des Heimatvereins „Seelter Buund“: Trauer um Scharrelerin Helena Stolle

16.06.2021

Scharrel Das Saterland trauert um Helena Stolle: Die Scharrelerin ist am Montag, 14. Juni, im Alter von 86 Jahren gestorben. Jahrzehntelang hat sich Helena Stolle, auch „Lenchen“ genannt, für die saterfriesische Kultur und Sprache eingesetzt. Seit Gründung des Heimatvereins „Seelter Buund“ 1977 ist sie 39 Jahre als Beisitzerin im Vorstand aktiv gewesen. 2016 war sie zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Sie hat die Kindertanzgruppe „Seelter Donsstierne“, die lange bestand, ins Leben gerufen. An der Gründung der Seelter Dons- un Drachtenkoppel 1979 war Helena Stolle beteiligt. Lange Zeit hat die Scharrelerin dem Landfrauenverein angehört. Von 1956 bis 2006 führte sie einen Kaufmannsladen in Scharrel. Auch den Schnaps „Seelter Äi Water“ und den Sekt „Krätseldobbes Wäit“ werden viele Saterländer noch von ihr kennen.

Die Beisetzung von Helena Stolle erfolgt im engsten Familienkreis.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.