• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

FETE: Schicke Abendroben beim Herbstball angesagt

07.09.2007

RAMSLOH „50 Prozent Politik plus 50 Prozent Party ergibt 100 Prozent Spaß.“ Dieses Motto hat sich die Junge Union Saterland zum Grundsatz gemacht. Gegründet hat sich die Junge Union im September vergangenen Jahres und zählt mittlerweile 16 aktive Mitglieder.

Um diesem Leitspruch gerecht zu werden, kann am Sonnabend, 29. September, ab 20 Uhr im Landgasthof Dockemeyer in Ramsloh das Tanzbein geschwungen werden. Die Vorbereitungen für den Herbstball laufen bereits auf Hochtouren: Zwei Schilder im Ort machen auf die Fete aufmerksam und Flyer werden verteilt.

„Wir wollten etwas stilvolles machen. Partys gibt es oft, aber keine festlichen Tanzbälle", sagte Marie-Christin Evers, Vorstandsmitglied der Jungen Union Saterland. Eine Kleiderordnung gibt es nicht, ein schicker Zwirn wäre aber angebracht. Viel Unterstützung erhielten die Organisatoren von örtlichen Firmen, die die Umsetzung der Idee ermöglichen.

Ab 20 Uhr gibt es einen Sektempfang, ehe es ab 21 Uhr zum Freibier übergeht. Ein DJ wird den Gästen ordentlich „einheizen“ und zum Tanzen animieren.

Grund für die Ausrichtung des Herbstballes ist vor allem das Versprechen an die Jugendlichen, einmal ein Fest im Ort zu veranstalten. „Jeder ist natürlich herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam zu feiern. Der Ball ist öffentlich, jeder kann kommen", so Daniel Thoben, Erster Vorsitzender der Jungen Union Saterland. Der Eintritt kostet an der Abendkasse vier Euro pro Nase. Gegen einen Kostenbeitrag gibt es auch die Möglichkeit, einen kleinen Imbiss zu sich zu nehmen, der vom Landgasthof serviert wird.

„Wir hoffen, dass der Herbstball gut besucht wird“, sagte Thoben: „So können wir die Veranstaltung vielleicht im nächsten Jahr wiederholen und daraus ein etabliertes Fest machen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.