• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Ccs: Karnevalisten bedauern Wechsel von Lindemann

04.06.2019

Sedelsberg Die Karnevalisten des Carneval-Club Sedelsberg (CCS) haben auf der Jahreshauptversammlung im Kaminzimmer des Schützenhofes Sedelsberg langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Vorsitzender Stefan van Kempen überreichte Matthias Willms und Ewald Behrens die silberne Ehrennadel des Vereins für 22-jährige Treue. Die bronzene Ehrennadel für elfjährige Vereinszugehörigkeit erhielt Peter Schaletzki.

Unter Leitung des Präsidenten Wolfgang Neitzel gab es auch Vorstandswahlen. Einstimmig wurde Vize-Präsident Joachim Tiedeken wiedergewählt. Eine einstimmige Wiederwahl gab es auch für den Vorsitzenden van Kempen. Kassenwart Peter Lindemann, der seit vielen Jahren das Amt ausfüllte, kandidierte nicht erneut. Auf der Suche nach einem Vereinsvorsitzenden habe der FC Sedelsberg bei ihm angefragt und nach reiflicher Überlegung werde er sich dort zur Wahl stellen, da er durch und durch FCSler sei, begründete Lindemann seinen Rückzug.

Ein Schritt, den der CCS sehr bedauerte, zumal er vor Jahren schon einmal ein aktives Mitglied an den FCS als Vorsitzenden abgegeben hatte. Lindermann wurde feierlich verabschiedet. „Es war immer eine angenehme Zusammenarbeit mit Dir, sowohl im Vorstand als auch im Elferrat“, lobte Neitze und bedankte sich mit einem Präsent. Neuer Schatzmeister wurde Nils Tapken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Van Kempen berichtete über eine sehr erfolgreiche Karnevalssession 2018/2019. Alle Veranstaltungen seien gut besucht gewesen. Lob gab es auch für die hervorragende Beteiligung am Karneval der Nachbar- und befreundeten Vereine. Der CCS selbst startete seinen närrischen Reigen mit dem Seniorenkarneval. Die Gala bezeichnete van Kempen als „der Hammer“ – vom Aufbau bis zum Abbau lief alles rund. Auch der Kinderkarneval sei ein Höhepunkt gewesen. Für alle Helfer und Akteure der Veranstaltungen gab es großes Lob.

Über eine gesunde Kassenlage berichtete Schatzmeister Peter Lindemann. Die Kassenprüfer Berthold Dumstorff, Hermann Knelangen und Jürgen Moormann bescheinigten ihm eine ordnungsgemäße Kassen- und Buchführung. Dem Vorstand wurde die Entlastung erteilt. Neue Kassenprüfer wurden Jürgen Moormann, Matthias Willms und Edgar Kapels.

Einen Ausblick auf die Saison 2019/2020 mit Terminen und Planungen gab Wolfgang Neitzel. Der Rathaussturm, den der CCS organisiert, findet um 14.11 Uhr am 9. November statt. Am 25. Januar 2020 nehmen die Mitglieder am Büttenabend der „Lachenden Bütt“ Wiefelstede, am Karneval von Rot-Weiß Oldenburg sowie der Gala des OCC Ostrhauderfehn teil. Am 8. Februar 2020 folgt dann der Karneval beim SECC Scharrel und eine Woche später der Karneval der KVG Ramsloh mit Gala und Umzug. Den eigenen Karneval feiern die Sedelsberger vom 21. bis zum 23. Februar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.