• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Frau schläft am Steuer ein und kollidiert mit Lkw

17.04.2019

Sedelsberg Eine 62-jährige Transporterfahrerin aus Bockhorst ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der B 401 bei Sedelsberg schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr die Frau die Bundesstraße aus Richtung Oldenburg kommend in Richtung Papenburg, als sie mit ihrem Pkw nach links in den Gegenverkehr geriet und dort mit dem Sattelzug eines 34-Jährigen aus Heede zusammenstieß. Ein hinter dem Lkw fahrender 35-jähriger Mann aus Papenburg konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Lkw auf.

Die Frau geriet vermutlich in Sekundenschlaf, gab die Polizei als Grund für den Unfall an. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Friesoyther Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B 401 blieb während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten längere Zeit voll gesperrt.

Anmerkung der Redaktion:

In einer früheren Version war das Alter der Fahrerin mit 63 Jahren angegeben. Die Polizei hat ihre Angaben inzwischen korrigiert.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.