• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Impressionen: So schön ist Strücklingen

20.04.2017

Strücklingen Strücklingen hat viele malerische Orte zu bieten. Diese reizvollen Motive werden derzeit vermehrt mit der Fotokamera eingefangen. Der Bürgerverein Strücklingen hatte zum Ende des Jahres 2016 zur Fotoaktion „So schön ist Strücklingen“ aufgerufen – mit Erfolg. Zahlreiche Hobbyfotografen gingen seit Januar raus in die Natur auf der Suche nach den schönsten Motiven in ihrem Heimatort Strücklingen und dessen Ortsteilen Wittensand, Bollingen, Utende, Bokelesch und Bibelte.

Der Bürgerverein Strücklingen möchte am Ende des Jahres 2017 einen Kalender mit den schönsten Motiven veröffentlichen. Daher ruft er jeden Monat dazu auf, Fotos zu schicken – geschossen in dem Monat selbst. Drei davon kommen jeweils in die engere Wahl. Im März fiel die Wahl auf die Fotos von Peter Hermann, Petra Geesen und Henk J. Rietberg (siehe Bilder). Die Ende 2017 gesammelten 36 Fotos werden dann Anfang 2018 in einer Ausstellung im Pfarrheim Strücklingen gezeigt. Die Bevölkerung wählt die besten Monatsbilder für den Kalender 2019 aus.

Der Start der Fotoaktion sei mehr als gelungen, sagt Angelika Garske vom Bürgerverein Strücklingen. Gemeinsam mit Elisabeth Hoten, Magda Witte und Marlies Jakobi organisiert sie das kreative Heimatprojekt. „Auch im März war die Resonanz gut, etwa 50 Fotos sind eingegangen“, berichtet Angelika Garske. Zum Auftakt im Januar seien es mehr als 60 Bilder gewesen, im Februar kamen über 20 zusammen.

Mitmachen könne jeder – ob Urlauber, Saterländer oder Fotobegeisterter aus der Umgebung, sagt Angelika Garske. Wichtig: Auf den Bildern sollte erkennbar sein, dass die Fotos in Strücklingen aufgenommen wurden.

Die Idee zu der Fotoaktion war entstanden, da Marlies Jakobi häufig hören musste, dass Strücklingen nicht schön sei. Mit dem Wettbewerb möchte der Bürgerverein das Gegenteil beweisen. Die Arbeitsgruppe bedankt sich sehr herzlich bei allen Fotografinnen und Fotografen und betont, dass nicht nur die Gewinnerfotos, sondern alle eingereichten Bilder Anfang 2018 der Öffentlichkeit im Pfarrheim präsentiert werden.

Fotos von Strücklingen können an die Arbeitsgruppe geschickt werden. Dazu sind Angaben wie Datum, Fotografenname, eine Info, wo die Aufnahme gemacht wurde, und das Einverständnis zum unentgeltlichen, zeitlich unbeschränkten Nutzungsrecht notwendig. Die Fotos können per E-Mail gesendet werden an: 120Goldstaub@gmx.de, AGarske@t-online.de sowie an aloys.witte@t-online.de.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.