• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Komödie: Restaurant-Eröffnung sorgt für reichlich Wirbel

13.02.2020

Strücklingen Mit der plattdeutschen Komödie „Een Läwer für twee“ von Andreas Heck bringt die Theatergruppe Strücklingen unter der Leitung von Gabriele Harms im Strücklinger Pfarrheim noch sechs Mal ein rasantes Stück zur Aufführung. Die Premiere am 8. Februar war ausverkauft und auch die zweite Aufführung am 9. Februar war trotz Sturmtief Sabine sehr gut besucht.

Zur Handlung: Die kleine Dorfkneipe „De lustige Läwer“ hat schon bessere Zeiten gesehen: Die Einrichtung ist heruntergekommen und nur Stammgast Rudi (Willehad Harms) sorgt unermüdlich für Bierumsatz – und unterhält Barfrau Irene (Christiane Immer) mit seinen Lebensweisheiten.

Doch mit der Ankunft von Steffi (Kathrin Harms), die die Kneipe geerbt hat und sich ihren Traum eines gehobenen Restaurants verwirklichen will, ändert sich alles. Wie ein Wirbelwind fegt die junge Frau den „alten Muff“ aus der Kneipe – skeptisch beobachtet von Rudi und Irene. Da Steffi aber nicht besonders gut kochen kann, schreibt sie dem Restaurantretter Frank Tulpin aus dem Fernsehen. Ob er allerdings auftaucht, bleibt ungewiss.

Bis zur Neueröffnung ist jedenfalls Improvisationstalent gefragt und das neue Konzept zeigt Wirkung. Mit einem Mönch (Manuel Ahrens), dem nervösen, jungen Martin (Tobias Geesen), den beiden Freundinnen Susanne (Merle Rieken) und Sabine (Kathrin Kruse) sowie einem Rosenverkäufer tauchen erste, teils seltsam daherkommende Gäste im neuen Restaurant auf.

Weitere Aufführungstermine von „Een Läwer für twee“ sind Mittwoch, 12. Februar, Freitag, 14. Februar, Samstag, 15. Februar, Mittwoch, 19. Februar, Freitag, 21. Februar, und Sonntag, 23. Februar, jeweils um 19.30 Uhr. Karten gibt es für sechs Euro bei der Raiffeisenbank Strücklingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.