• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Theater: Viel Trubel um Segen der künftigen Schwiegermutter

16.02.2018

Strücklingen Die Theatergruppe Strücklingen ist mit ihrem neuen plattdeutschen Stück „Paolo ut Italien“ in die Theatersaison gestartet und hat mit ihrer quirligen Komödie von Autorin Claudia Freese bei der Premiere bereits für viel Spaß bei den Zuschauern gesorgt.

In dieser rasanten Komödie geht es um die Frage, wie man den Segen der Schwiegermutter bekommen kann. Karoline von Waldenburg (Petra Kliem) feiert ihren 60. Geburtstag. Ihre Tochter Dorothee (Merle Rieken) möchte bei dieser Gelegenheit der strengen Mutter ihren Verlobten Paul (Manuel Ahrens) vorstellen. Dabei hat Dorothee gar kein gutes Gefühl, denn sie weiß, dass der Besitzer einer Autowerkstatt ihrer Mutter keinesfalls gut genug sein wird.

Dorothees flippige Schwester Florentine (Kathrin Kruse) und Gärtner Egbert (Willehard Harms) bringen Paul schließlich auf die Idee, sich als Italiener Paolo auszugeben, denn die zukünftige Schwiegermutter hat eine Schwäche für Italien. Karoline verwechselt Paolo jedoch mit einem italienischen Geschäftspartner, und ihre redselige Nachbarin Reinhilde (Bianka Stavermann) hält ihn sogar für einen Gigolo. So verstrickt sich Paul unbeabsichtigt immer weiter in amouröse Abenteuer. Große Mühe von Karoline beachtet zu werden, gibt sich der überkorrekte Gast Lorenz zu Steinhausen (Freerk Röskens). Als gestresstes Dienstmädchen Lisa wirkt in dieser Komödie Alexandra Kruse mit. Wird es Paul trotzdem noch gelingen, den Segen der Schwiegermutter zu bekommen?

Weitere Aufführungen sind an diesem Freitag, 16. Februar, am 17., 18., 21., 23. und 24. Februar. Der Vorhang hebt sich jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Georg in Strücklingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.