• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Schortens

Imker berichtet von Erfolg mit Aussaaten

13.04.2017

Schortens Die Notlage der Blüten besuchenden Insekten und das Bienensterben führten 2003 zur Gründung vom „Netzwerk Blühende Landschaft“ unter Trägerschaft von Mellifera. Ehrenamtlich aktive Menschen aus dem Arbeitsumfeld Imkerei, Ökolandbau und Naturschutz fassten sich ein Herz und ergriffen die Initiative.

Ziel des NBL ist es, das Nahrungsangebot für die Blüten bestäubenden Insekten in unserer Kulturlandschaft wieder zu verbessern und ihnen dauerhaft gesicherte Lebensbedingungen zu schaffen.

Helmut Gerken ist Imker und engagiert sich neben der Bienenzucht auch ehrenamtlich für das bundesweite Netzwerk „Blühende Landschaften“ und hat unterschiedliche Erfahrungen mit Aussaaten in Aurich und Umgebung gesammelt. Um von seinen Erfahrungen zu lernen, hat ihn die Stadt Schortens gemeinsam mit der NABU-Gruppe Friesland zu einem Vortrag in das Regionale Umweltzentrum, Ginsterweg 10, für den 18. Mai eingeladen. Sein Vortrag beginnt um 19 Uhr.

Die Lebensbedingungen von Honigbienen, Wildbienen, Schmetterlingen, Käfern und Fliegen haben sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verschlechtert. Nach einem vielerorts reichhaltigen Blütenangebot im Frühjahr bricht die Nahrungsversorgung für die Blütenbesucher Ende Mai/Anfang Juni schlagartig zusammen. Zudem schwächt der Einsatz von Agrochemikalien die Honigbiene sowie viele andere Arten Blüten bestäubender Insekten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.