NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Schortens

Gedenken: Erinnern und dadurch lernen

27.01.2018

Schortens Sie haben Flyer verteilt, Plakate aufgehängt und die Werbetrommel gerührt: Nun hoffen das Jugendparlament Friesland sowie Jannes Wiesner und Yulian Ide als Organisatoren auf viel Resonanz auf ihren Abend „Lina, Käthe, Adolf, Arthur & Helene – Jüdische Jugendliche in Schortens“: Die interaktive Veranstaltung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus beginnt an diesem Samstag, 27. Januar, um 19 Uhr im Bürgerhaus.

Geplant sind drei Blöcke – interaktiv bedeutet: Mitmachen ist gefragt. Moderiert wird der Abend von Mustafa Fakhro, Vorsitzender des Jugendparlaments, und Ruth Ruth van Leeuwen aus Hamburg. Weil sich der Abend an junge Leute richtet, haben auch die Jungen Vorrang bei allen Aktionen.

Erwartet werden auch Nachfahren der Familie Solmitz: Lina, Käthe, Adolf, Arthur, Helene – das sind die Namen der fünf Solmitz-Kinder. Die Familie lebte bis 1934 in Heidmühle – dann wurde sie vertrieben. Die Kinder waren damals zwischen 14 und 29 Jahre alt.

Wie war es für sie, als jüdische Jugendliche in Schortens aufzuwachsen? Wie haben sie Diskriminierung und Antisemitismus erlebt? Was können die Schortenser und alle anderen Jugendlichen in der Region für die heutige Zeit daraus lernen? Diese Fragen stellt das Jugendparlament Friesland bei der Erinnerungs- und Gedenkveranstaltung an diesem Samstagabend.


Mehr Infos unter „Jüdische Jugendliche in Schortens“ auf   www.facebook.com 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.