• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Schortens

Jever Fun Lauf: Heute wären wieder Hunderte auf die Straße gegangen

15.08.2020

Schortens Hätte, hätte, Zigarette: An diesem Samstag hätte der 34. Internationale Schortenser Jever-Fun-Lauf stattgefunden. Wieder hätten zunächst die Allerkleinsten mit ihren Eltern und Mitläufern die 400 Meter über die Menkestraße bis zum Bürgerhaus geflitzt und hätten bei dem Wetter ordentlich geschwitzt, wären Schüler, Jugendliche und dann alle anderen auf die Strecke gegangen. Es wird nichts draus, jeder weiß, warum. „Die Corona-bedingte Absage des Laufspektakels rund um den Heidmühler Ortskern ist nicht nur sehr ärgerlich, sondern auch mit vielen finanziellen Lasten verbunden“, sagt Rudi Budweg, der die Veranstaltung seit vielen Jahren hauptverantwortlich und mit vielen Unterstützern organisiert.

„Auch bei uns liefen die Vorbereitungen im März schon lange auf Hochtouren“, sagt Budweg. „Bestellungen wie Medaillen oder Funktionsshirts wurden storniert. Bis zum letzten Tag, war die Hoffnung hoch, die Veranstaltung durchführen zu können. Aber jetzt geht der Blick nach vorne!“, sagt Budweg trotzig-kämpferisch.

Schon im Juni hat das Organisationsteam die Genehmigung für die Durchführung des 34. Internationalen Schortenser Jever-Fun-Laufs im kommenden Jahr, am 21. August 2021, beim Deutschen Leichtathletik Verband beantragt. Diese Genehmigung liegt inzwischen vor. „Jetzt gilt es, auf die Vernunft aller Menschen zu hoffen, damit das Laufgeschehen wieder in Fahrt kommt“, so Budweg. Und er sagt: „Sicher wird es viele Veränderungen bei vielen Veranstaltern geben. Die Vorsicht steht immer an erster Stelle. Wie sich die Änderungen und Veränderungen bei uns auswirken werden, ist heute noch nicht abzusehen.“

Fast alle administrativen Vorbereitungen sind so weit durchgeführt, das der Jever Fun Lauf 2021 am heutigen Samstag in Kürze online gehen werde. Vom 15. August bis zum 31. Dezember ist es dann möglich, sich nach den bestehenden Organisationsgebühren anzumelden oder ein Funktionsshirt zu erwerben. Ab 1. Januar wird es dann etwas teurer.

Am heutigen Samstag, wollen sich einige wenige Läufer der Region, darunter der Lokalmatador Thomas Hamann, der als einziger bis heute alle 33 Läufe mitgelaufen ist, die zehn englischen Meilen in Angriff nehmen. Budweg betont: „Das ist eine Privatinitiative und keine Veranstaltung, die vom Veranstalter Heidmühler F.C. organisiert wird.“

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.