• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Schortens

Schortens’ Klinker bald rutschfest

06.07.2019

Schortens Der bei Nässe ziemlich rutschige Klinker in Schortens wird zurzeit aufgeraut und somit rutschfester gemacht. Ein Bremer Unternehmen hat damit begonnen den Klinker vor dem Bürgerhaus und entlang der Menkestraße mit dem Kugelstrahlverfahren aufzurauen. Dabei fährt ein kleines Gerät über den Klinker, Stahlkugeln von einem Millimeter Durchmesser prallen auf den Stein und rauen ihn auf. „Ein Effekt ähnlich wie beim Sandstrahlen“, sagt Detlef Otten vom Schortenser Bauamt.

Insgesamt werden im Schortenser Ortskern sowie auf der Mühlenstraße in Sillenstede in den kommenden Wochen rund 12 000 Quadratmeter aufgeraut, in Schortens auch noch auf der Bahnhofstraße bis zur Combi-Kreuzung und auf der Oldenburger Straße bis Höhe Postweg – quasi die Hauptverkehrswege für Fußgänger im Zentrum.

Die Gesamtkosten des Aufrauens sind mit rund 45 000 Euro beziffert. Die Maßnahme ist Teil der Ortskernsanierung, für die es erhebliche Zuschüsse gibt.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.