• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

1000 Ballons für Bahnhaltepunkt

30.12.2011

JADE Die Gemeinde Jade will verstärkt auf erneuerbare Energie setzen. Die Grünen sind die Gewinner der Kommunalwahl im September und erringen drei Ratssitze. Am Jade-Gymnasium wird der Doppeljahrgang verabschiedet. Das Jahr 2011 war aufregend.

       Januar

Thomas Hülsebusch wird zum neuen Ortsbrandmeister in Jaderberg gewählt. Er löst Herwart von Waaden ab, der dieses Amt seit 1984 inne hatte. Bürgermeister Henning Kaars legt in der NWZ  seinen Wunschzettel vor; ein wichtiger Punkt ist Bahnhaltepunkt Jaderberg. Schulleiter Edwin Witt wird nach fast 40 Jahren an der Deichschule Schweiburg pensioniert. Ein 42-jähriger Jader erschießt sich in einem Wäldchen beim Zoo.

 Februar

Auf dem alten Molkereigelände Jaderberg beginnen die Bauarbeiten für einen neuen Supermarkt. Die Basketball-Profis der EWE-Baskets Robin Smeulders und Rickey Paulding geben an der Haupt- und Realschule Jade ein Training. Sanja Blanke leitet das Familien- und Kinderservicebüro Jade bereits seit 2009 und zieht in der NWZ  Bilanz. Am Jade-Gymnasium beginnen die Vorbereitungen für die Abiturprüfungen des einmaligen Doppeljahrgangs. Die Haupt- und Realschule Jade wird auf der „Didacta“ für das „eTwinning“-Programm ausgezeichnet.

       März

Die Mitgliederzahl des Mentzhauser TV steigt auf 669. Im Kindergarten Schweiburg wird der Weg für eine altersübergreifende Nachmittagsgruppe frei gemacht. Die Winterlaufserie des TuS Jaderberg wird erfolgreich abgeschlossen. Ein Niederländer möchte in Sehestedt eine Ferienhausanlage errichten. An der Haupt- und Realschule Jade findet die 1. Berufsmesse statt, zudem wird die neue Mensa eröffnet. Giraffennachwuchs „Jamal“ ist der Star des Frühlings im Jaderpark.

April

Der Klootschießer- und Boßelverein aus Kreuzmoor feiert 100. Geburtstag. Die Jader Grünen fordern einen Bahnhaltepunkt in Jaderberg. Schüler aus der Normandie besuchen das Jade-Gymnasium. Mehr als 1000 Besucher kommen zur Jader Reithallenfete. Der Mentzhauser Krug wird geschlossen.

Mai

Diplom-Biologe Rüdiger von Lemm bietet die erste Führung durch den Bollenhagener Wald an. Der TuS Jaderberg feiert 100. Geburtstag. Eine Unterschriften-Aktion für den Bahnhaltepunkt Jaderberg wird gestartet. In Sehestedt beginnt die Badesaison. Dieter Büsing, Leiter des Musikvereins Schweiburg, ist seit 50 Jahren als Musiker aktiv. Der Kulturverein Jade wird gegründet.

Juni

Die Jader Feuerwehrjugend beweist bei mehreren Wettkämpfen ihre Klasse. Die Gemeinde Jade stellt den Ferienpass mit 72 Veranstaltungen vor. Der Schützenverein Jaderberg feiert sein 100-jähriges Bestehen. 183 Mädchen und Jungen nehmen an den Bundesjugendspielen der Grundschule Jaderberg teil. Die Gemeinde Jade erhält aus Hannover eine Bedarfszuweisung von 260 000 Euro. 140 Schülerinnen und Schüler bestehen am Jade-Gymnasium die Reifeprüfungen.

Juli

Jade feiert das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft mit dem ungarischen Bakonynána. Die Gemeinde Jade lässt 1000 Luftballons für die Wiedereröffnung des Bahnhaltepunktes Jaderberg steigen. Die Landesstraße 863 wird saniert. A20: Die Linienführung „West 3“ wird von einem Gutachter bestätigt. Deichbandvorsteher Leenert Cornelius informiert Umweltminister Hans-Heinrich Sander über Küstenschutzmaßnahmen am Jadebusen. Rekordbesuch beim Nachtschwimmen im Strandbad Sehestedt.

August

Die Europäische Union fördert die Sanierung der Schweiburger Kirche mit 65 000 Euro. Wegen der großen Nachfrage bietet Diplom-Biologe Rüdiger von Lemm Extraführungen auf dem Erlebnispfad-Sehestedt an. Ein weißköpfiges Fleischschaf vom Hof Martens wird Bundessieger in Leipzig. Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Grundschule Jaderberg ist betriebsbereit. Die Oberschule Jade nimmt ihren Betrieb auf. Der Niedersächsische Landwirtschaftsminister Gert Lindemann begutachtet die Deicharbeiten in Sehestedt, 40 Millionen Euro werden hier investiert.

September

Die UWG ist mit fünf Sitzen stärkste Kraft im neuen Rat. Die SPD erringt vier Sitze, die CDU drei. Den Einzug schaffen auch die Grünen mit drei Ratsmitgliedern sowie der Alleinkandidat Udo Eilers. Die Bahnstrecke Oldenburg-Wilhelmshaven wird ausgebaut. Der neue Leiter des Bauhofs der Gemeinde Jade heißt Carsten Hollmann.

Oktober

Rekordbesuch bei der Jader Wasserwand. Die geplante Dorferneuerung in Jade sorgt für Diskussionsstoff. Großübung am Jade-Gymnasium: 42 Feuerwehrleute sind im Einsatz. In der letzten Ratssitzung der Wahlperiode 2006 bis 2011 werden verdiente Mitglieder verabschiedet. Der Kindergarten Schweiburg lädt nach der Zertifizierung zum Tag der offenen Tür.

November

Vergolderin Caroline Wilkens wird als Landessiegerin des Deutschen Handwerks ausgezeichnet. Konstituierende Sitzung des Rates. Die erste Lesenacht des Fördervereins der Grundschule Jaderberg kommt bestens an. Die A 20-Planugen werden im Neustädter Hof noch einmal im Detail vorgestellt. Hundekot auf dem Schulgelände sorgt für Ärger. Jaderberg ist ohne Strom und Telefon, ein Bagger hat die Leitung gekappt.

 Dezember

Das Jade-Gymnasium führt Stipendien ein. Jade setzt auf erneuerbare Energie und will die Bürger frühzeitig an den Planungen beteiligen. Im Landtag werden 2700 Unterschriften für den Bahnhaltepunkt Jaderberg übergeben. An der Oberschule Jade findet der Testlauf für den „Mobilen Haushaltsparcours“ statt – mit Erfolg. Das Gewerbegebiet Jaderberg soll erweitert werden. Bei den Kindergartengebühren soll 2012 eine Sozialstaffelung eingeführt werden. Die Gemeindeverwaltung führt ein neues Bürgerinformationssystem ein. Der erste Spatenstich für Betreutes Wohnen in Jaderberg erfolgt.

+++ Das Jahr 2011 in Jade +++ Das Jahr 2011 in Jade +++ Das Jahr 2011 in Jade +++

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.