• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Baubetrieb: Beim Zukunftstag haben Schüler den Dreh raus

15.04.2011

DELMENHORST Tischler Volker Abel sieht genau hin, als Kaya den Akkubohrer in die Hand nimmt, und ein paar Schrauben in den aufgebockten Holzbalken dreht. „Das geht fürs erste Mal sehr gut“, findet der Profi. Gemeinsam mit der 14-Jährigen machen sich beim Zukunftstag 19 Schülerinnen und Schüler ein Bild von der Arbeit beim städtischen Baubetrieb Delmenhorst.

Volker Stanislaus führt die Gruppen über das weitläufige Gelände. „Hier arbeiten 110 Menschen in den verschiedensten Bereichen. Wir wollen, dass die Kinder heute auch mitmachen können, nur vom Zusehen lernt man einfach nichts“, sagt der Techniker im Garten- und Landschaftsbau. Und mitmachen wollen die meisten gern. Ein Höhepunkt des Parcours, den die Mitarbeiter für diesen Tag aufgebaut haben, ist der Trecker. Damit dürfen die Schüler im Alter von zehn bis 15 Jahren nämlich eine kurze Strecke selber fahren – natürlich nur mit Begleitung. Auch ein Lager voller Verkehrsschilder bestaunen sie, und eine riesige Halle voller Streusalz, das noch vom Winterdienst übrig geblieben ist.

„Wir wollen vermitteln, was wir hier alles machen. Hier arbeiten Gärtner, Elektriker oder KfZ-Mechaniker und wir bilden auch aus“, sagt Stanislaus. Kaya ist inzwischen in der KfZ-Werkstatt angekommen. „Hier reparieren wir alle Maschinen selbst“, sagt Stanislaus. Kaya darf versuchen, einen Reifen zu wechseln, um dann zu sehen, in welcher Windeseile das den Profis gelingt. „Eigentlich will ich ja Journalistin werden“, sagt sie und lacht. „Aber das hier macht auch Spaß“, findet die Schülerin vom Max-Planck-Gymnasium.

Zuvor war die Gruppe schon bei der Feuerwehr und beim Fachdienst Verkehr. „Da haben wir gesehen, wie die Blitzer funktionieren“, erzählt Dennis (13), der gerade mit dem Trecker gefahren ist. „Das ist ganz schön anstrengend, mit dem Lenken“, findet er. Wer sich traut, darf auch im Korb der Hebebühne ganz hoch hinaus fahren. Die Schüler haben sichtlich Spaß daran, die Schulbank für einen Tag zu verlassen. Und vielleicht hat der ein oder andere auch hier seinen Traumberuf entdeckt.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.