• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Tagung: Computerwelt soll Klassenzimmer erobern

17.03.2015

Oldenburg /Im Nordwesten Dass jeder Schüler in einer Klasse über einen Tablet-Computer verfügt, ist in Deutschland noch die Ausnahme. „Da sind unsere europäischen Nachbarn etwa in den Niederlanden und in England deutlich weiter“, weiß Eyk Franz, Lehrer an der Waldschule in Hatten (Landkreis Oldenburg), wo er im Jahre 2012 mit einer iPad-Klasse gestartet war.

Franz (48) und sein Lehrerkollege Andreas Hofmann (43), beide sind Vertreter des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), haben ein Ziel: Sie möchten, dass iPads im Schulunterricht zu einem selbstverständlichen Werkzeug werden.

In Kooperation mit dem NLQ, dem Verein „n-21: Schulen in Niedersachsen online“ (Hannover) und dem an der Uni angesiedelten Oldenburger Fortbildungszentrum hatten die Tablet-Lehrer und medienpädagogischen Berater Franz und Hofmann zum „Einsatz digitaler Medien im Unterricht“ eine Tagung organisiert. 500 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet, vorwiegend Lehrer, informierten sich am Montag darüber, wie der Weg moderner Medien in die Klassenräume geebnet werden kann.

Eine Möglichkeit dazu bietet auch die NWZ . „Wir unterstützen Schulen dabei, Tablet-Klassen auszustatten. Das läuft dann entweder über ein elternfinanziertes Mietkauf-Modell, bei dem das Gerät nach einer gewissen Zeit in das Eigentum des Schülers übergeht, oder über die Schulträger, die einen Pool an Geräten für ihre Schüler anschaffen“, erklärt Uwe Mork, Leiter der Privatkundenabteilung bei der NWZ , die am Montag bei der Tagung auch mit einem Stand vertreten war.

Dass der Schulunterricht mit Tablets zu einer Selbstverständlichkeit werden sollte, steht für den iPad-Lehrer Eyk Franz außer Frage. „Wir sprechen immer über die Generation Smartphone. Aber auch die jungen Leute müssen lernen, mit diesen Geräten umzugehen und sie sinnvoll einzusetzen“, meint Franz.

Dazu müsse nicht nur ein Umdenken in den Köpfen mancher Pädagogen, Eltern und Schulträger stattfinden, „sondern vor allem müssen in den Schulen auch die technischen Voraussetzungen mit entsprechend großen und stabilen Netzwerken geschaffen werden“, betont Franz.


     www.schooltab.de 
     www.waldschulpads.wordpress.com 
     www.nlq.niedersachsen.de 
     www.n-21.de 
     www.uni-oldenburg.de/ofz 

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.