• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Die Wissenschaft schon früh erforschen

29.01.2008

OLDENBURG Das Jahr 2008 ist zum „Jahr der Mathematik“ ausgerufen worden – folgerichtig setzt die Kinder-Universität der Uni Oldenburg mit ihren sieben Vorlesungen im Frühlings- und im Herbstsemester den Schwerpunkt auf naturwissenschaftlich-mathematische Themen.

„Viel zu wenige junge Menschen in Deutschland entscheiden sich für ein naturwissenschaftliches Studium“, sagte Uni-Vizepräsidentin Prof. Dr. Sabine Doering bei der Vorstellung des neuen Programms am Montag in Oldenburg. Die Kinder-Universität soll die Hemmschwelle vor den vermeintlich besonders schweren Naturwissenschaften senken und zeigen, dass – so Doering – „Wissenschaft nichts Abgehobenes ist“.

Diese Ansicht teilen auch die Sponsoren, ohne deren Engagement nach Angaben von Uni-Sprecher Gerhard Harms die Kinder-Universität nicht möglich wäre. „In Bildung zu investieren ist das Beste, was man tun kann“, sagen Olaf Meenen (LzO) und Tobias Sohl (Junge Öffentliche). „Kinder sind die Mitarbeiter von morgen“, ergänzt Dirk Heitkötter (Arbeitgeberverband).

Das Vorlesungsverzeichnis ist ab sofort in den NWZ-Geschäftsstellen und am Info-Point im Mensa-Foyer der Universität erhältlich. Im Umfeld der Kinder-Uni können Jugendliche im Chemielabor (Chemol) experimentieren, im Internetforum (Lernwerkstatt Sachunterricht) diskutieren oder physikalische Versuche (Physik für Kids) nachbauen. Erstmals ist auch das Staatstheater mit von der Partie. Bei dem Projekt „Ohren auf – Kinder im Orchester“ können Kinder den Beruf des Musikers und die Instrumente kennenlernen.

NWZ-Spezial: Informationen, Bilder und Videos zur Kinderuniversität in Oldenburg

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.