• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Eltern gegen Gewalt an Schule

30.05.2015

Brake In einem Brief an Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) beklagen jetzt Eltern von Schülern, die die Braker Integrierte Gesamtschule (IGS) besuchen, zunehmende Gewalt an der Schule. Die Gewalt-Problematik habe „besorgniserregende Ausmaße angenommen“, schreiben die Eltern. Jüngst sei einem 11-Jährigen von einem Mitschüler ein Geodreieck derart heftig ins Auge gerammt worden, dass der Schüler trotz Notoperation auf dem Auge beinah erblindet sei. Die Mutter hatte sich beim Schulleiter beschwert und Konsequenzen gefordert.

Der habe ihr jedoch geantwortet, sie solle ihr Kind „nicht in Watte packen.“ Als die Mutter daraufhin die Schulaufsichtsbehörde einschaltete, habe der Schulleiter ungehalten reagiert. Solche Dinge sollten intern geregelt werden, habe er gesagt. Bei Recherchen ist die NWZ  auf viele vergleichbare Fälle gestoßen. Die Braker Eltern fordern von Ministerin Heiligenstadt jetzt, dass sie sich einschaltet und „konsequent handelt“.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Tobias Schwerdtfeger Leitung / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2050
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.