• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Glas aus Niedersachsen einst in aller Welt begehrt

18.08.2010

GöTTINGEN Schon vor hunderten von Jahren wurde Glas aus Niedersachsen in alle Welt exportiert. Forscher versuchen anhand von Scherben und Aufzeichnungen, die schwere Arbeit in den kleinen Glashütten zu rekonstruieren. Vor allem im Süden des Landes gab es nach jüngsten Forschungen die meisten Glashütten in Europa. Bei der Freigabe einer Ausgrabungsstelle für den Besucherverkehr in einem Wald bei Eschershausen (Kreis Holzminden) berichtete der Archäologe und Grabungsleiter Radoslaw Myszka: „Wir kennen allein in dieser Region die Plätze von 150 mittelalterlichen Glashütten.“ Die Arbeitsvorgänge bei der Waldglasherstellung wurden erstmals rekonstruiert. Allein in dieser Hütte, die von 1655 bis 1681 in Betrieb war, seien zehntausende Flaschen hergestellt worden. Der gute Erhaltungszustand der inzwischen überdachten Anlage machte es möglich, die über Jahrhunderte unveränderten Produktionsmethoden zu rekonstruieren.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.