• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

A293 in Oldenburg
Spätestens Freitag wieder freie Fahrt auf der Autobahn

NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

PROJEKT: In der Schmiede werden Kupferbleche bearbeitet

31.01.2008

OVELGöNNE Das Handwerksmuseum Ovelgönne beteiligte sich am diesjährigen „Museumstag Wesermarsch“. Acht Schulklassen aus der Region mit insgesamt 133 Schülern verbrachten zwischen Freitag, 24. Januar, und Dienstag, 29. Januar, einen Tag im Museum und wurden dort von der Projektmitarbeiterin Heike Hummerich und Museumsmitarbeiterin Tanja Michaelis betreut.

Nachdem den jeweiligen Schulklassen das Museum vorgestellt wurde, konnten die Schüler mit Hilfe eines von Heike Hummerich ausgearbeiteten Museumsquiz’ die Einrichtung selbst „entdecken“. Mit großer Freude und viel Spaß lernten die Kinder dadurch in der Dauerausstellung alte Handwerksberufe kennen. Wie eifrig die Kinder bei diesen Entdeckungsreisen waren, ließ sich an den hochroten Wangen der Teilnehmer „ablesen“.

Zwei Schulklassen wurden unter der Leitung von Anke Pfund selbst tätig, sie bearbeiteten in der Schmiede des Museums kleine Kupferbleche.

Der „Museumstag Wesermarsch“ wurde im vergangenen Jahr vom Verbund der Museen in der Wesermarsch ins Leben gerufen als ein wichtiger Teil des gemeinsamen Projektes „Museumspädagogik“. Die Organisation dieses Projektes hat Projektmitarbeiterin Dr. Erika Mayer. Mit dem „Museumstag Wesermarsch“ wurde ein Angebot für alle Grundschulen der Region geschaffen. Schulklassen können an diesen Tagen kostengünstig ein Museum in der Wesermarsch besuchen. Mit Bussen werden sie zu den Einrichtungen gebracht.

Das Projekt wird vom Landkreis Wesermarsch unterstützt.

Mehr Infos unter www.handwerksmuseum.ovelgoenne.de

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.