• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Mit der Kinder-Uni ab in die Wildnis

22.02.2014

Oldenburg Die Gummistiefel können zu Hause bleiben, aber es wird eine echte Expedition, wenn die acht- bis zwölfjährigen Nachwuchsforscher das Wattenmeer im Hörsaal erkunden. Kinder-Uni-Fans und solche, die es werden wollen, treffen am Mittwoch, 26. Februar, 16.30 Uhr, auf die Biologiedidaktikerin Prof. Dr. Corinna Hößle. Sie hält die erste Vorlesung des Kinder-Uni-Frühlingssemesters zum Thema „Abenteuer Wattenmeer: Die Wildnis vor unserer Haustür“.

Vieles gibt es dabei zu entdecken und zu erfahren. Was macht den Lebensraum Wattenmeer so einzigartig? Und warum sind die Wattwürmer dafür so wichtig? Sind die Miesmuscheln wirklich die Kläranlage des Meeres und kann man das vielleicht sogar mit einem Experiment beweisen?

Diese und viele andere Fragen wird die Wissenschaftlerin Corinna Hößle gemeinsam mit den Kinder-Uni-Studenten beantworten – und das Abenteuer Wattenmeer dabei trockenen Fußes bestehen.

Wer sich schon jetzt mit dem Thema der Vorlesung beschäftigen möchte, hat dazu in der Kinderbibliothek am PFL und allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken Gelegenheit. Hier sind besondere Büchertische eingerichtet.

Die Karten für zwei Euro pro Stück sind im Internet über www.nordwest-ticket.de sowie in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung erhältlich. Erwachsene brauchen keine Eintrittskarte – sie dürfen nicht mit in den Hörsaal.

Sie können die Vorlesungen im Foyer des Hörsaalzentrums auf einer Leinwand verfolgen. Die Sicherheit vor Ort gewährleistet der Malteser Hilfsdienst.


     www.kinderuni-oldenburg.de 
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Weitere Nachrichten:

Kinder-Uni | PFL | Nordwest-Zeitung | Malteser

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.