• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Jobchancen: Mit qualifizierter Berufsausbildung Karriere machen

26.08.2015

Oldenburg Wer einen guten Job haben und Karriere machen möchte, muss dafür nicht zwingend ein Studium absolvieren. In vielen Fällen sind junge Menschen mit einer Berufsausbildung sogar besser beraten. So lässt sich die Kernbotschaft eines Gesprächs über berufliche Bildung am Dienstag in den Räumen der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) zusammenfassen.

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Stephan Albani (Oldenburg/Ammerland) hielt Bundesbildungsministerin Johanna Wanka vor Vertretern der IHK, der Handwerkskammer sowie von Berufsbildenden Schulen aus Oldenburg und dem Ammerland eine Impulsrede. Darin plädierte die CDU-Politikerin für eine individuelle und präventive Berufsberatung, die ergebnisoffen angelegt sein müsse. Jeder, der in der Lage sei, ein Studium erfolgreich abzuschließen, solle es tun, sagte die Bildungsexpertin. Die Professorin fügte aber hinzu, dass die Abbrecherquote in manchen Studienfächern bei bis zu 40 Prozent liege und der „Akademisierungswahn“ ein Ende habe müsse.

Thomas Hildebrandt, bei der IHK für Aus- und Weiterbildung zuständig, regte eine Initiative an, die die Gleichwertigkeit von Studium und beruflicher Ausbildung aufzeige. „Das muss in die Köpfe der Eltern“, sagte Hildebrandt. Laut Oliver Pundt von der Berufsbildenden Schule Wechloy ließe sich die Qualität der beruflichen Ausbildung „enorm steigern“ , wenn es gelänge, ein Umdenken bei den Schulabsolventen und ihren Eltern hinzubekommen.

Eine Einschätzung, die auch Reinhold Blömer (EWE Netz) teilt. Nach seinen Erfahrungen ist die Wertschätzung gegenüber vielen Berufsausbildungen nicht ausreichend vorhanden. Völlig zu Unrecht, wie er meint.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.