• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Hermann-Lietz-Schule: Nach der Schule aufs Weltmeer

05.09.2011

SPIEKEROOG Als Schulleiter musste Dr. Hartwig Henke (65) in den letzten Jahren an Land bleiben, wenn die Teilnehmer seines Projektes „High Seas High School“ zur Ozeanüberquerung im Traditionssegler ablegten. Nachdem er jetzt offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden ist, geht es für ihn von der Schule aufs Weltmeer.

Der einstige Marineoffizier, der seit 28 Jahren die Hermann-Lietz-Schule auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog geleitet hat, wird sich künftig gemeinsam mit seiner Frau Ute Hildebrand-Henke um das beispielhafte Unterrichtsprojekt des „segelnden Klassenzimmers“ auf hoher See kümmern.

Mit zahlreichen Dankesreden wurden Henke und seine Frau am Sonnabend verabschiedet.

Christina Rau, Vorsitzende des Kuratoriums der Hermann-Lietz-Schule, war nur einer der vielen illustren Gäste. Der ehemalige Wissenschaftsminister Lutz Stratmann war ebenso erschienen wie die Leitende Regierungsschuldirektorin der Landesschulbehörde Anna Menke und Landrat Matthias Köring sowie viele zahlreiche Wegbegleiter, Freunde und ehemalige Lietz-Schüler.

In den Reden wurde unter anderem herausgestellt, dass Henke die Schule 1983 übernommen habe, als sie vor der Schließung gestanden habe. Mit Verhandlungsgeschick, Durchhaltevermögen, Überzeugungskraft und großer sozialer Kompetenz habe er dann seine Visionen von ganzheitlicher Bildung in die Tat umgesetzt. Dabei sei er – gemeinsam mit seiner Frau – nicht selten gegen den Wind gekreuzt.

Neugier durch Forschen befriedigen und soziales Miteinander im alltäglichen Leben erlernen waren zwei wesentliche Punkte, die auch Ute Hildebrand-Henke mit geprägt hat. Sie hat das Umweltzentrum Wittbülten initiiert, das inzwischen Naturpark-Haus geworden ist. Mit dem Meeresforschungslabor, das in Kooperation mit der Uni Oldenburg entstand und das ebenfalls am Sonnabend eingeweiht wurde, fand die Entwicklung ihren vorläufigen Höhepunkt.

Der neue Schulleiter Florian Fock und seine Frau Swaantje als Leiterin des Nationalpark-Hauses bekamen Ratschläge und gute Wünsche mit auf den Weg. Fock kommt nicht wie sein Vorgänger Henke aus der Seefahrt, sondern hat eher musische Schwerpunkte. Das demonstrierte er am Sonnabend, als er im Schulorchester am Cello mitspielte.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.