• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Neue Grundschule kann mit Gottes Segen starten

23.08.2010

WILHELMSHAVEN Weihbischof Heinrich Timmerevers hatte offensichtlich Freude an dem Bild: Viele singende Kinder, die mit ihrer Fröhlichkeit auch die erwachsenen Gäste ansteckten. So begann, nach einem Gottesdienst in der St. Willehad-Kirche, am Freitag die Einweihung der neuen Katholischen Grundschule an der Oldeoogestraße. Timmerevers dankte Oberbürgermeister Eberhard Menzel und der Stadt Wilhelmshaven, dass die Schule das schöne, sanierte Gebäude bekommen habe.

Beim Empfang im Lehrerzimmer erinnerte Menzel daran, dass die damalige Rektorin Maria Theresia Haschke 1995 bei der 100-Jahr-Feier der Ansgarischule den Wunsch nach einem anderen, zentral gelegenen Schulgebäude geäußert habe. Zwar nicht mehr für die Ansgarischule, wohl aber für die noch namenlose Grundschule sei dieser Wunsch in Erfüllung gegangen. Der Oberbürgermeister skizzierte die Entwicklung des katholischen Grundschulwesens in Wilhelmshaven seit Einrichtung einer ersten – privaten – Schule für katholische Kinder in Bant 1880, der schon 1887 eine öffentliche folgte.

Menzel äußerte die Hoffnung, dass es dieses spezielle pädagogische Angebot noch lange in Wilhelmshaven geben möge. Die Stadt habe die Rahmenbedingungen dafür geschaffen, nun sei es an den Eltern für den Erhalt der Schule zu sorgen.

Reinhard Witte als Vertreter der Landesschulbehörde wünschte ein schnelles Zusammenwachsen von Nord (Elisabethschule) und Süd (Ansgarischule). Er lenkte den Blick dann aber weiter auf die gesamte Wilhelmshavener Grundschullandschaft, deren Umgestaltung im Zuge des Schulentwicklungplans jetzt erst einmal an ein Ende gekommen sei. Die Verringerung von 19 auf 13 Standorte sei ein gewaltiger, aber auch schmerzlicher Prozess gewesen. Es sei aber fair und offen diskutiert worden, deshalb könnten alle Beteiligten stolz auf das Verfahren sein.

Aus pädagogischer Sicht riet er davon ab, die Diskussion um Grundschulschließungen schon jetzt fortzusetzen. Die Schulen müssten jetzt die Ruhe bekommen, um sich inhaltlich weiterzuentwickeln.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.