• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Statt Mathe steht Reportage auf dem Stundenplan

23.11.2017

Oldenburg Wer nichts weiß, muss alles glauben. Und wer alles glaubt, hinterfragt auch nichts kritisch – ein leichtes Opfer für Falschmeldungen und Gerüchte im Internet und besonders in den sozialen Medien. Gerade in der vergangenen Zeit ist das einigen Menschen im Nordwesten passiert – sie vielen auf falsche Whats-App-Warnungen rein oder waren durch angebliche Schulausfälle irritiert.

Damit Schülern das nicht passiert, gibt es das Projekt Zeitung in der Schule, kurz „Zisch“.

Zisch findet bereits seit 26 Jahren im Nordwesten statt und wird von drei Kooperationspartnern organisiert: der Nordwest-Zeitung, der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) und dem Aachener Lerninstitut IZOP. „Die Schüler sollen aufgeklärte und kritische Mediennutzer werden“, berichtet Hans-Günter Rostalski, Leiter des Vorstandstabs bei der Landessparkasse zu Oldenburg von einem Zisch-Ziel.

In diesem Jahr nehmen 39 Klassen mit rund 800 Schülern aus den Landkreisen Ammerland, Wesermarsch und Friesland. 800 Schüler, die in die Rolle von Journalisten schlüpfen. Denn bei Zisch schreiben die Jugendlichen eigene Texte, die dann in der NWZ erscheinen. Doch damit nicht genug: Natürlich finden sich die Texte über und von den Schülern auch im Internet. Hier eine kleine Übersicht, über die verschiedenen Übersichtsseiten:

Zisch im Ammerland

Zisch in der Wesermarsch

Zisch in Friesland

Während die einen Schüler schon fleißig an ihren Reportagen arbeiten, stehen für andere ihre Reportage-Termine erst noch an. Die Themen, über die die Schüler im Nordwesten berichten, sind sehr vielfältig. So interviewen die einen Künstler, während die anderen sich in Banken über Girokonten und die Börse informierten. Denn genau das ist auch das Besondere an der Tageszeitung: Ein bunter Themenmix, bei dem im besten Fall für jeden etwas dabei ist. Die Schüler haben auf jeden Fall Themen gefunden, die sie spannend finden und über die sie gerne mehr erfahren wollen – und so werden aus den Jugendlichen Reporter auf Zeit.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Lina Brunnée Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.