• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Oldenburger Institut leitet Testfahrt

29.09.2014

Oldenburg /Bremerhaven Das neue Flaggschiff der deutschen Meereswissenschaft – das Forschungsschiff „Sonne“ – ist unter Leitung seines Oldenburger Heimatinstituts ICBM zu einer wissenschaftlichen Testfahrt von Bremerhaven nach Aberdeen ausgelaufen. Unter der Ägide von Prof. Dr. Oliver Zielinski vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) an der Universität Oldenburg erproben Wissenschaftler die Messgeräte und Arbeitsmöglichkeiten an Bord des modernsten deutschen Forschungsschiffes.

Die Route führt von den deutschen Gewässern über den Skagerrak bis hin zur schottischen Nordsee und endet am Mittwoch, 1. Oktober, in Aberdeen. Neben Meeresforschern des ICBM sind auch Wissenschaftler der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) und der Universität Bremen an Bord, um verschiedene geophysikalische Verfahren zu testen.

Die „Sonne“ hat eine Länge von 116 Metern und bietet Platz für bis zu 40 Wissenschaftler. Die Kosten für das hochmoderne Schiff in Höhe von 124 Millionen hat zu 90 Prozent der Bund getragen, den Rest übernahmen die Küstenländer Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Heimathafen der „Sonne“ ist Wilhelmshaven, wo für November auch die offizielle Übergabe an die Meeresforschung geplant ist. Ab 2015 wird die „Sonne“ dann in ihren primären Einsatzgebieten, dem Indischen und Pazifischen Ozean, für Expeditionen zur Verfügung stehen.

Das ICBM, Heimatinstitut des neuen Forschungsschiffes, ist ein interdisziplinäres Institut für Meeres- und Umweltforschung mit etwa 170 Mitarbeitern, 17 wissenschaftlichen Arbeitsgruppen sowie Standorten in Oldenburg und Wilhelmshaven. Prof. Dr. Oliver Zielinski leitet die Arbeitsgruppe „Marine Sensorsysteme“.


     www.icbm.de/forschungsplattformen-schiffe/sonne 
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.