• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Berufsbildung: Praxis als tägliches Geschäft

07.12.2010

WILHELMSHAVEN Mit Unterstützung aus der Wirtschaft haben Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule 1 an der Grenzstraße 18 in Wilhelmshaven ein Sportgeschäft eröffnet. Der Name: „Schools & Sports“. So sollen die Schüler unter realen Bedingungen lernen, wie ein Geschäft geführt wird.

Schon im Vorfeld hatten die Schüler Hand angelegt, gemeinsam mit ihren Lehrern Alois Ostendorf und Frank Meyer. In den vergangenen Wochen wurden Finanzquellen aufgetan, ein Ladenlokal gefunden, renoviert und eingerichtet, Schaufenster gestaltet, Werbemaßnahmen erdacht, ein Sportartikelsortiment zusammengestellt, Arbeitspläne erstellt, Verkaufspreise kalkuliert.

Kurz: Die Schüler haben alles erledigt, was von Existenzgründern im Rahmen eines „Businessplans“ verlangt wird – und das auch außerhalb der normalen Unterrichtszeiten in der Schule.

Der Laden wird von Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr, sowie sonnabends von 10 bis 14 Uhr geöffnet sein. In den ganz normalen Öffnungszeiten sollen Artikel an den Mann und an die Frau gebracht werden. Dazu ist die Organisation des Verkaufspersonals ebenso wichtig wie die Werbeaktionen, die die Kunden in den Laden locken sollen.

Warenbeschaffung und Präsentation wollen genau überlegt werden, die Preiskalkulation muss stimmen und der Service passgenau auf die Käufer ausgerichtet sein. „Es geht nicht in erster Linie um den ökonomischen Erfolg des Laden, wir wollen mit diesem Projekt die Ausbildungschancen unserer Schülerinnen und Schüler auf dem Ausbildungsmarkt deutlich verbessern“, wünschen sich die beiden betreuenden Lehrer Frank Meyer und Alois Ostendorf. Jedenfalls sei bisher eine Motivationssteigerung feststellbar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die praktische Umsetzung der Idee sei aber nur möglich gewesen durch die Unterstützung Wilhelmshavener Partnerunternehmen. Erst die günstige Bereitstellung des Ladenlokals sowie der Sportartikel durch Sport Alter und der Surfcompany, machten das Projekt möglich. Auch Leffers sowie Leuchten Lammert sind als Förderer zu nennen. Außerdem hat der Förderverein der Berufsbildenden Schulen 1 das Projekt durch die Bewilligung eines Startkapitals maßgeblich unterstützt.

In den beiden Berufsfachschulklassen mit dem Schwerpunkt Einzelhandel bilden die Wirtschaft-Live-Projekte die Zusammenführung der theoretischen und praktischen Lerngegenstände. Mit dem Ladenprojekt „School & Sports“ erhalten die Schüler die Möglichkeit, alle anfallenden Tätigkeiten im Einzelhandel in realistischen Situationen kennen zu lernen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.