• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Projekt vereint zum siebten Mal

29.04.2017

Varel Ein Hochzeitskleid aus Zeitungspapier, ein grüner Wetterfrosch aus Pappmaché oder ein Multimedia-Vortrag: Bei der Abschlussveranstaltung des Projekts „Lesen und Schreiben verbindet“ präsentierten die Teilnehmer am Freitag einen Teil ihrer Arbeit und zeigten, was Zeitung noch alles kann, außer informieren und unterhalten. Damit endete der siebte Durchgang des bundesweit einzigartigen Projekts für Förderschüler und Menschen mit seelischer Behinderung.

Auch in diesem Jahr wurde das medienkundliche Projekt vom Bezirksverband Oldenburg (BVO), Nordwest-ZeitungNWZ  und dem Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (Izop) Aachen initiiert.

Als Arbeitsmaterial erhielten die Einrichtungen drei Monate lang die NWZ und nutzten das Medium auf kreative Weise und für Gesprächsrunden.

Die von-Aldenburg-Schule hatte gemeinsam mit der Schule am Voßbarg und der Pestalozzischule Varel alle Teilnehmer in den Waisenstift Varel eingeladen, um zusammen das Finale des gelungenen Projekts zu feiern.

Ein großes Lob für das Engagement der Betreuer und Lehrer sprach Joachim Gruben von der BVO-Stiftungsverwaltung aus. Dr. Markus Moog von Izop zeigte sich begeistert von der Leistung der Teilnehmer. „Schön ist es, dass die verschiedenen Einrichtungen durch das Projekt zusammenarbeiten“, sagte er.

Uwe Mork, Leiter der Privatkundenabteilung der Nordwest-Zeitung, und Gaby Schneider-Schelling, Chefin vom Dienst der  NWZ, gratulierten den Schülern zu ihren Arbeiten und blickten positiv auf die Arbeit rund um das geschriebene Wort. „Das Projekt hat wirklich Spaß gemacht“, sagte Roswitha, eine der Seniorinnen der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg, die mit Schülern der KGS Rastede an einer Modenschau aus Papier gearbeitet hatte.

Das Projekt fördere viele Kompetenzen. Die Möglichkeit, dass die Schüler selbst ein Interview führen durften, war eine besonderse Erfahrung für sie, sagte Marco Oldenhofe, Lehrer an der von-Aldenburg-Schule.


Ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Sophie Schwarz
Volontärin
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.