• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Prüfungen bestanden

18.02.2011

Die Sportabzeichenabnahme genießt beim TuS Jaderberg einen hohen Stellenwert, auch dank der unermüdlichen Treibkraft des Sportabzeichen-Obmanns im Verein, dem 73- jährigen Otto Bramstedt. Gern schließen sich zur Prüfung auf den Sportanlagen die örtlichen Schulen an. Jetzt stand die feierliche Übergabe der Sportabzeichen beim Jade-Gymnasium an. Zum Erfolg gratulierten der stellvertretende Schulleiter Heiko Osterthun, der Sportobmann Hermann Thunhorst, die Lehrkräfte Anne Cordes und Gertrud Klütsch.

Gleich 32 Schüler erfüllten im Jahr 2010 die Bedingungen für das Sportabzeichen, wobei bei mehreren Sportlichen die Wiederholungen ein freiwilliges angenehmes „Muss“ sind. Einer der Absolventen hat das 18. Lebensjahr erreicht, und „stemmte“ erstmals die Bedingungen der Erwachsenen.

Eine herausragende Leistung stellt die sportliche 17- jährige Jaderbergerin Juliane Busboom dar. Bereits mit sechs Jahren hat sie sich dem Sportabzeichen verschrieben, und musste bei ihrem Eintrittsalter (erfolgreich) die Bedingungen für die Achtjährigen, dem eigentlichem Eintrittsalter für das Sportabzeichen und ihren Leistungsbedingungen, ablegen. Daraus wurde ein „Virus“, mit der jetzt 12. Prüfung (Gold). Als Siebzehnjährige, im letztem Jugendjahr, durfte sie dafür das Europäische Sportabzeichen entgegen nehmen. Für dieses herausragendes Ergebnis hatte der TuS Jaderberg auch noch einen Gutschein parat, den Otto Bramstedt ihr mit Freude übergab.

Die Schüler am Jade-Gymnasium die erfolgreich die Bedingungen für das Sportabzeichen abgelegt haben: Ruben Best, Fynn-Julius Brunken, Justin Etzbach, Jan Fehler, Jonas Kohlwes, Malina Kretschner, Markus Lankenau, David Tapper, Marten Wendt (alle Bronze), Katrin Bartelmei, Jannis Bramstedt, Friederike Hilbers, Tobias Gomilie, Fynn Janssen, Nils Kochskämper, Johanna von Harling, Nils Woligam (alle Silber), Malte Jansen, Ole Völkl, Isabel Woligam (alle drei Gold), Marvin Rimkus (Gold 5. Prüfung), Vanessa Gebauer, Robert Reichling, Sven Schröder (alle drei Gold 6. Prüfung), Marie-Anna Dunkhase, Anna-Lea Kowal (beide Gold 7. Prüfung), Charlotte Reichling, Paul Reichling (beide Gold 8. Prüfung), Hilke Busboom (Gold 9. Prüfung), Tom Padeken (Gold 10. Prüfung). Europäisches Sportabzeichen: Juliane Busboom (Gold 12. Prüfung). Erwachsene: Sven Wollgam (Bronze 1. Prüfung).

Die Damen des Schützenvereins Rönnelmoor trafen sich im Schützenhaus zum Wettkampf um den Havekost-Pokal. Im spannenden Wettkampf gewann Renate Theiner mit 52 Ringen den Wanderpokal vor Beate Meinen (49) und Karin Hadeler (45). Unser Bild zeigt die Damensportleiterin Anke Büsing (von links), die Pokalsiegerin Renate Theiner und die 2. Vorsitzende Beate Meinen während der Siegerehrung. In gemütlicher Runde endete das gelungene Pokalschießen der Damen. Traditionsgemäß wird der Pokal der jeweiligen Siegerin bereits seit vielen Jahren ins Haus gebracht.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.