• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Kurz vor Zielankunft bei der Vendée Globe
Oldenburger Boris Herrmann kollidiert mit Fischkutter

NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Hegering: Reflektoren sorgen für wesentlich weniger Wildunfälle

12.03.2011

NEUSTADT Mehr als 40 Waidmänner konnte auf der Jahreshauptversammlung des Hegerings Jade Hegeringsleiter Wilhelm Diekmann jr. Im „Neustädter Hof“ begrüßen, darunter auch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Uwe Diekmann aus Stollhamm. 106 Mitglieder und 24 Gastmitglieder sind dem Hegering angeschlossen, das nicht nur das Gebiet der Gemeinde Jade umfasst, sondern auch ein Großteil von der Gemeinde Ovelgönne, über Strückhausen, Neustadt bis Frieschenmoor. Im gesamten Hegering sind 16 Genossenschaftsjagden und 16 Eigenjagden angegliedert. Eigenjagd kann man haben, wenn man eine durchgehend bejagdbare Fläche von 75 Hektar oder mehr vorweisen kann.

Wilhelm Diekmann sprach die neuesten Entwicklungen, Kenntnisstände aus der Landesjägerschaft an. Den Baumlehrpfad am Ortseingang in Jaderberg will man am Freitag den 8. April ab 10 Uhr auf den neuesten Stand bringen.

Fünf Hunde nahmen an der Brauchbarkeitsprüfung teil. Hundeobmann Werner Folkens bietet den nächsten Lehrgang am Sonntag, 22. Mai, 10 Uhr, an der Ölstraße an. Der nächste Kursus für Junghunde wird am 24. Mai um 10 Uhr bei der Pumpe an der Ölstraße, beginnen.

Sehr aktiv ist die Jagdhornbläsergruppe um die Bläserobfrau Hildburg Freels. Die Gruppe umfasst derzeit 16 Bläser. Neueinsteiger sind noch willkommen. Ulf Luks, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, sprach die hervorragende Resonanz an, die man bei den beiden Naturtagen bei den beiden Grundschulen in Jaderberg und Schweiburg von den Schülern, Eltern und der Lehrerschaft erfahren habe.

Der umfangreiche Streckenbericht wurde musikalisch von der Jagdhornbläsergruppe des Hegerings umrahmt. Die Strecke betrug beim Rehwild 149 Stück, davon 61 Böcke und 88 weiblich. Der Fallwildanteil wurde hier mit 24,83 Prozent ein Rückgang von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass die angebrachten blauen Halbkreisreflektoren an den Straßenleitpfosten – die NWZ  berichtete – die Unfallzahl drastisch gesenkt haben. In sieben erfassten Bezirken in der Gemeinde Jade ging der Anteil vom Fallwild um gleich 50 Prozent zurück.

Langjährige Mitglieder erhielten eine Auszeichnung. Schon auf eine 50-jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft Niedersachsen kann Eilert Ramien aus Jaderberg zurückblicken. 40 Jahre dabei ist Friedrich Wilhelm Freese aus Schweierzoll. Das silberne Jubiläum, 25 Jahre haben erreicht Leenert Cornelius junior Ovelgönne, Heino Laarmann Neustadt und Gerd Munderloh Golzwarden. Die zu Ehrenden Freese und Laarmann waren anwesend.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.