• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

WETTBEWERB: Sieben Mathe-Asse fahren zum Finale

13.12.2008

JADERBERG 20 Schülerinnen und Schüler aus den Klasen 5 bis 13 des Jade-Gymnasiums sind zu einer über vierstündigen Klausur angetreten, um ihre besonderen mathematischen Fähigkeiten zu beweisen. Zu dieser Klausur, die als 2. Stufe der landesweiten Mathematikolympiade mit über 4000 Teilnehmern gilt, musste man sich zunächst qualifizieren, indem man zu einer Serie von kniffligen Hausaufgaben richtige Lösungswege entwickelte und diese sorgfältig darstellte.

Sieben Schülerinnen und Schüler haben so ausgezeichnete Leistungen gezeigt, dass sie von den betreuenden Lehrkräften Eva Niermann-Kerkenberg und Michael Rettberg für die Teilnahme an der 3. Stufe, dem Finale an der Uni Göttingen, vorgeschlagen werden. Zu diesen Sieben gehören Carlotta Oltmann und Theresa Thiel (Klasse 5), Julia Reuter (Klasse 8), Valentin Wolff(Klasse 9), Michael Kosmis (Klasse 10) und Julia Brunken und Hannes Mohrschladt (Klasse 12).

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.