• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaftler

16.02.2016

Oldenburg Seltene und zugleich spannende Einblicke in die Welt der Forschung – das bietet die Kinder-Universität Oldenburg Acht- bis Zwölfjährigen. Sechs neue Vorlesungen stehen auf dem Programm: Darin geht es zum Beispiel um Zeichentrickfilme, den richtigen Umgang mit WhatsApp & Co und um Zwerge in der Physik. Und natürlich braucht Kuni, das Maskottchen der Kinder-Uni, wieder Unterstützung und sucht für jede Vorlesung ein „Kamera-Kind“ und ein „Gong-Kind“. Wer Lust dazu hat, kann sich online über die Kinder-Uni-Seite melden.

Ab sofort sind Karten für das „Frühlingssemester“ erhältlich. Dieses beginnt am 2. März mit der Vorlesung „Bilder, Comic, Zeichentrick – Wie Schneewittchen das Erzählen veränderte“. Der Physiker Prof. Dr. Christoph Lienau nimmt die Kinder-Uni-Studierenden in seiner Vorlesung am 9. März mit auf eine Reise in die moderne Welt der „Nannos“, was auf Griechisch „Zwerge“ bedeutet.

Die Vorlesungen beginnen um 16.30 Uhr. Einlass in das Hörsaalzentrum (A14) auf dem Campus Haarentor ist ab 16 Uhr. Karten (2,50 Euro) sind ab sofort über www.kinderuni-oldenburg.de sowie in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung und allen Vorverkaufsstellen der Nordwest Ticket GmbH erhältlich. Erwachsene brauchen keine Eintrittskarte – sie dürfen nicht mit in den Hörsaal. Sie können die Vorlesungen im Foyer des Hörsaalzentrums auf einer Leinwand verfolgen.


Mehr Infos unter   www.kinderuni-oldenburg.de 
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.