• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Mathematik-Olympiade: Spaß an Zahlen und Logik liegt in Familie

09.03.2012

DELMENHORST Stolz zeigt Phillip Davydov seine Urkunde und die Medaille. Der Zehnjährige geht in die fünfte Klasse des Gymnasiums an der Willmsstraße und hat im Februar beim Landesentscheid der Mathematik-Olympiade an der Universität Göttingen den zweiten Platz in seiner Altersstufe erreicht.

Eine außergewöhnliche Leistung, das finden auch Schulleiter Stefan Nolting, der am Willms-Gymnasium für die Mathematik-Olympiade zuständige Dr. Klaus Warneke und Philipps Mathe- und Klassenlehrerin Claudia Krahn. Sie hat das Potenzial ihres Schülers früh erkannt: „Wenn Philipp im Unterricht eine Antwort gibt, liefert er gleich den ganzen Lösungsweg dazu und erklärt ihn für die anderen Schüler“, sagt sie.

Um sich für den Wettbewerb in Göttingen zu qualifizieren, musste Philipp zuvor zwei Runden durchlaufen. In der ersten Runde war eine Aufgabe zu Hause zu lösen, anschließend eine Klausur, die von Klaus Warneke bewertet wurde. Von denjenigen, die bei der Klausur die entsprechenden Leistungen zeigen, werden dann die Besten für den Wettbewerb vorgeschlagen. „Das waren in diesem Jahr drei Schüler“, sagt Warneke. Ausgewählt wurde Philipp.

Vorbereitet hat sich der Junge mit den braunen Haaren und dem wachen Blick mit seinen Eltern. Warneke erklärt: „Eine Vorbereitung im Unterricht gibt es nicht. Hier werden lediglich die Grundlagen vermittelt.“ Die Aufgaben im Wettbewerb haben mit Schulmathematik auch nicht viel zu tun. Hier wird von den Schülern analytisches Denken und das selbstständige Finden von Lösungswegen gefordert.

Zusammen mit seinen Eltern Natalia und Denis Davydov hat Philipp also die Aufgaben früherer Mathematik-Olympiaden im Internet heraus gesucht und immer wieder geübt. „Am Anfang war es schwierig, aber meine Eltern haben mir gezeigt, wie es geht“, sagt der Fünftklässler.

Die Freude an der Mathematik liegt in der Familie, bestätigt seine Mutter, die ihren Sohn natürlich auch nach Göttingen begleitet hat. „Wir haben Spaß daran und schon immer zusammen Logikspiele und Rätsel gelöst.“

Fürs nächste Jahr hat Philipp bereits ein klares Ziel vor Augen: Dann möchte er bei der Mathe-Olympiade den ersten Platz holen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.