• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Bildung

Sommerreise: Uni Göttingen plant Wissenschaftsmuseum

18.07.2014

Göttingen An der Universität Göttingen soll in einem historischen Hochschulgebäude für 16 Millionen Euro ein „Haus des Wissens“ entstehen. Dort sollen die interessantesten Exponate der 30 akademischen Sammlungen der Universität zu sehen sein. „Ein solches Wissenschaftsmuseum wäre europaweit einzigartig“, sagte Präsidentin Ulrike Beisiegel am Donnerstag während eines Besuchs von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Der Regierungschef machte am zweiten Tag seiner Sommerreise durch Südniedersachsen in Göttingen Station. Die Region stehe wegen des Bevölkerungsrückgangs vor einer besonderen Herausforderung, sagte Weil. Zugleich habe sie aber viel Potenzial. Nirgendwo sonst in Niedersachsen gebe es ähnlich viele Wissenschaftseinrichtungen.

Zuvor hatte der SPD-Politiker die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule besucht. Sie war 2011 als beste Schule Deutschlands ausgezeichnet worden. Anschließend sprach er mit Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften.

An der Universität Göttingen ließ sich der Ministerpräsident verschiedene Sammlungen zeigen. Die akademischen Sammlungen der Universität, die im neuen „Haus des Wissens“ zusammengeführt werden sollen, sind derzeit über die ganze Stadt verteilt. Die Hochschule besitzt unter anderem Sammlungen von Skulpturen, Gemälden, Büchern, Bernstein, Meteoriten, Schädeln, Pflanzen und anderen Tieren.

Die Finanzierung des Museums sei noch nicht gesichert, sagte Beisiegel auf Weils Nachfrage. Die Hochschule sei dabei, die erforderlichen Mittel einzuwerben.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.