• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Amira Mohamed Ali
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken

NWZonline.de Region

Ministerium: „Gorch Fock“ soll ab 2020 wieder segeln

26.06.2019

Berlin /Elsfleth Die „Gorch Fock“ soll wieder segeln: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich entschieden, die langwierige und teure Sanierung des Segelschulschiffs der Bundeswehr zu vollenden. Das Schiff soll bis Herbst 2020 im Rahmen der Kostenvorgaben fertig werden, erfuhr die dpa am Dienstag aus dem Ministerium. Es gilt demnach der vereinbarte Deckel von 128 Millionen Euro, plus 7 Millionen für Ausrüstung – alles finanziert aus Steuermitteln.

Die insolvente Elsflether Werft an der Unterweser reagierte erleichtert auf den Beschluss. „Wir werden alles daransetzen, die Instandsetzung termingerecht und im Budget auszuführen und die ,Gorch Fock‘ wieder hochseetauglich zu machen“, sagte Aufsichtsratschef Pieter Wasmuth. Nach Medienberichten könnte der Segler dazu bei der Fassmer-Werft in Berne ins Dock kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.