• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Verkehr: Neue Sanduhren für Kurzparker

06.12.2019

Cloppenburg Kostenloses Kurzzeitparken dank Sanduhr – das ist in der Cloppenburger Innenstadt seit Mai möglich. Die Alternative zum Parkschein erfreut sich seither großer Beliebtheit: Insgesamt habe die Stadt bislang 5000 der Park-Sanduhren ausgegeben, sagte Stadtsprecherin Friederike Bockhorst. Die nächste Charge mit 2500 Sanduhren werde in den nächsten Tagen erwartet – rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft.

„Ganz viele Einzelhändler haben sie gekauft und an ihre Kunden verschenkt“, sagte Bockhorst. Auch Leute von außerhalb und Sammler hätten sich gemeldet. Zu erwerben sind die Uhren auf dem Bürgeramt der Stadt.

Cloppenburg ist nicht die erste Stadt, die auf Sand- als Parkuhren setzt. Volkach in Bayern führte diese bereits 2016 ein. In der kommenden Woche steht das Thema auf der Tagesordnung im Stadtrat von Burgdorf (Region Hannover). Einer der Vorteile aus Sicht der Befürworter: Das Verfahren ist für die Bürger einfach, und es entfällt die teuere Nachrüstung von Parkautomaten mit der „Brötchentaste“.

Aber nicht überall, wo die Einführung von Park-Sanduhren diskutiert wurde, haben sie sich auch durchgesetzt. In Wolfsburg etwa gab es Interesse, das Modell aus Cloppenburg für die Innenstadt des Ortsteils Fallersleben zu übernehmen. Aber die dortige Verwaltung riet ab: Die Straßenverkehrsordnung sehe lediglich den Parkautomaten oder die Parkscheibe vor. Es gebe auch kein gesetzlich vorgesehenes Verkehrszeichen für eine Park-Sanduhr. Eine rechtmäßige Ausweisung in der Satzung sei nicht möglich, hieß es zu dem Thema aus dem Wolfsburger Rathaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.