• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Neues Treffen im Streit um Vogeljagd

10.10.2018

Hannover /Im Nordwesten In der Diskussion um die Vogeljagd im Wattenmeer planen die zerstrittenen Landesministerien für Umwelt und Landwirtschaft nach Informationen unserer Redaktion ein neues Treffen.

Ein für Ende September angesetztes Gespräch war kurzfristig vom Umweltministerium und von der Nationalparkverwaltung Wattenmeer abgesagt worden, weil zu viele Inselvertreter ihre Teilnahme angekündigt hatten. Nun soll es zunächst einen Austausch ausschließlich zwischen beiden Ministerien geben.

In dem Streit geht es um die Frage, ob die Vogeljagd auf den landeseigenen Jagdrevieren auf den Ostfriesischen Inseln erlaubt bleiben soll. Das Umweltministerium drängt auf ein Verbot. Die Domänenverwaltung des Agrarministeriums war diesem Wunsch bei der Verlängerung von Pachtverträgen mit Inseljägern aber nicht nachgekommen. Konkret ging es um Reviere auf Norderney, Baltrum, Langeoog und Wangerooge.

Der Streit könnte kommende Woche erneut eskalieren: Dann will der Gemeinderat auf Baltrum über einen möglichen Austritt der Insel aus dem Nationalpark Wattenmeer beraten. Stattdessen solle Baltrum „Naturpark“ werden – mit weniger Naturschutzvorgaben und mehr Rechten für die Insulaner. Eingebracht wurde der Antrag vom Ratsvorsitzenden Jann Bengen, der mit der Gruppe CDU/Baltrum 21 auch die größte Fraktion hinter sich hat. In derselben Woche beginnen die Zugvogeltage im Nationalpark.

Klaus Wieschemeyer Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.