• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Soziales: Heftige Kritik an Pflegekammer

28.12.2018

Hannover Die noch junge Pflegekammer Niedersachsen hat sich heftige Kritik seitens des Sozial- und Gesundheitsministeriums zugezogen. „Kurz vor Weihnachten Bescheide zu verschicken, in denen den Mitgliedern angedroht wird, von ihnen den Höchstbeitrag einzuziehen, wenn sie nicht schnell ihre Einkommensverhältnisse offenlegen, ist sehr unglücklich“, betont Heiger Scholz, Staatssekretär im Ministerium, und fügt erbost hinzu: „Wir hätten uns gewünscht, dass eine neue Institution, mit der die Pflegekräfte künftig besser vertreten werden, erst einmal Vertrauen aufbaut.“ Mit dem „unsensiblen Vorgehen“ habe die Kammer viele Pflegekräfte „vor den Kopf gestoßen“. Auch wenn das gewählte Verfahren rechtlich nicht zu beanstanden sei, so sei für eine neue Institution mit neuen Mitgliedern der falsche Weg gewählt worden.

Die Pflegekammer hatte vor Weihnachten Bescheide an mehr als 80 000 Pflichtmitglieder in ganz Niedersachsen verschickt und dabei zur Beitragsermittlung den Höchstsatz von 280 Euro pro Jahr bei einem Jahreseinkommen von 70 000 Euro zugrundegelegt. Für 2018 wären somit 140 Euro fällig geworden – es sei denn, die Pflegerinnen und Pfleger legen umgehend ihre tatsächlichen, in den meisten Fällen wohl geringeren Einkünfte offen.

Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann (SPD) will auf eine Überarbeitung der Beitragsordnung drängen. Kammerpräsidentin Sandra Mehmecke lenkte bereits ein und sagte: „Die Art der zukünftigen Beitragserhebung wird durch die Kammerversammlung kritisch überprüft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.