• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Tourismus: Volle Unterkünfte an Pfingsten

29.05.2020

Im Nordwesten Die an Nord- und Ostsee grenzenden Bundesländer stellen sich auf zahlreiche Touristen am langen Pfingstwochenende ein. In Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind viele Unterkünfte fast ausgebucht, teilten Tourismus-Vertreter aus den Ländern am Donnerstag mit.

Seit dieser Woche dürfen Touristen auch in Niedersachsen wieder in Hotels übernachten – mit maximaler Auslastung von höchstens 60 Prozent. An Niedersachsens Küste, den Inseln und andernorts werden zahlreiche Besucher erwartet. „Die Buchungslage liegt derzeit bei 90 Prozent“, erklärte die Geschäftsführerin des Tourismusverbands Niedersachsen, Sonja Janßen, mit Blick auf die verfügbaren Unterkünfte. Besonders beliebt seien Wohnmobil- und Campingplätze. Dicht an der Ausbuchung seien die Inseln, sagte der Geschäftsführer der Tourismus-Gesellschaft Ostfriesische Inseln, Göran Sell, auf Borkum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die 60-prozentige Belegungsbeschränkung in touristischen Betrieben wird nach Einschätzung des Tourismusverbands in Mecklenburg-Vorpommern zu einer Fast-Vollauslastung führen.

In Schleswig-Holstein sei vor allem in den Hotspots die Buchungslage sehr gut, sagte eine Sprecherin der Tourismus-Agentur TASH. Auf Föhr etwa gibt es kaum noch freie Unterkünfte. Auch Sylt sei gut gebucht. An Pfingsten gilt aber für die nordfriesischen Nordsee-Inseln, die meisten Halligen und die Tourismus-Hochburgen St. Peter-Ording und Büsum ein Betretungsverbot für Tagestouristen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.