• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region

IT-Ausfall trifft auch Airport Hannover

29.05.2017

Hannover Ein weltweiter Komplettausfall des IT-Systems der Fluglinie British Airways hat am Wochenende Folgen für den Flugbetrieb in Hannover gehabt. Wie ein Sprecher des Flughafens sagte, wurden am Samstag zwei Abflüge nach London-Heathrow gestrichen. Eine Ankunft aus Heathrow fiel aus. Am Sonntagmorgen startete eine Maschine den Angaben zufolge pünktlich von Hannover nach London, für eine Ankunft und einen weiteren Abflug wurden Verspätungen erwartet.

Ein Ausfall des IT-Systems hatte den Passagieren von British Airways weltweit den Start ins Wochenende verdorben. Wegen der Probleme hatte die Fluglinie am Samstag alle Flüge von Heathrow und Gatwick abgesagt. An vielen Flughäfen kam es zu Ausfällen und Verspätungen. In Deutschland waren außer Hannover auch Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt betroffen. British-Airways-Chef Alex Cruz erklärte über Twitter, dass ein Problem in der Stromversorgung den Systemausfall verursacht haben könnte. Hinweise auf einen Hackerangriff gebe es nicht.

Nach Chaos im Flugplan am Samstag lief der Betrieb auch am Sonntag noch nicht rund.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.