• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr  ein
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Liveticker Zum Streik
Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein

NWZonline.de Region

Umweltministerium genehmigt Lager für Atommüll

07.12.2018

Kleinensiel Das Niedersächsische Umweltministerium hat das umstrittene Lager für schwach- und mittel radioaktive Abfälle am Kernkraftwerks Unterweser (KKU) in Kleinensiel (Kreis Wesermarsch) genehmigt, hieß es am Donnerstag aus Hannover. „Diese Genehmigung ist ein weiter Schritt um den Rückbau des Kernkraftwerks Unterweser sicherzustellen“, sagte Minister Olaf Lies (SPD, Sande).

Das Lager Unterweser für radioaktive Abfälle (LUnA) soll vor allem für Abfälle des KKU verwendet werden. Maximal 20 Prozent des Einlagerungsvolumens dürfen für Abfälle aus anderen kerntechnischen Anlagen der Preussen-Elektra GmbH benutzt werden. Der Landkreis hatte die nötigen erforderlichen Baugenehmigungen Wesermarsch bereits Ende 2017/Anfang 2018 erteilt. Das Lager wird derzeit errichtet und soll Ende 2019 in Betrieb gehen.

Das KKU ist 1978 ans Netz gegangen, 2011 wurde es stillgelegt und wird seit Anfang 2018 zurückgebaut.

Weitere Nachrichten:

BMU | Kernkraftwerk Unterweser

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.