Oldenburg - Das Wissenschaftsministerium in Hannover hat am Montag gleich vier neue Forschungsverbünde unter der Federführung der Universität Oldenburg bewilligt. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Projekte der Meeres- und Küstenforscher Prof. Dr. Thorsten Dittmar, Prof. Dr. Jörg-Olaf Wolff, Prof. Dr. Oliver Zielinski und Prof. Dr. Helmut Hillebrand. Sie erhalten zusammen 5,1 Millionen Euro. Landesweit gibt es sechs neue Forschungsverbunde.

 Oldenburger Land, Seite 9