• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Unfall Beim Ahlhorner Dreieck
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt

NWZonline.de Region

Autoclubs warnen vor vielen Staus

04.10.2017

München /Stuttgart /Hannover Auf den deutschen Autobahnen machen sich die Herbstferien in mehreren Bundesländern bemerkbar. In einigen Ländern, wie Niedersachsen, bricht an diesem Wochenende die zweite Ferienwoche an, in Hessen beginnen die Ferien – das kann nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) vor allem am Freitag zu erhöhtem Verkehrsaufkommen im Rhein-Main-Gebiet führen. Am Sonntag müssen Reisende insbesondere in Süddeutschland mit Staus durch Rückreiseverkehr rechnen. Im Raum Stuttgart wird es noch einmal eng wegen der Cannstatter Wasen.

Hinzu kommen laut ADAC diverse Baustellen. Auf folgenden Strecken in Niedersachsen sollten Reisende am Wochenende besonders mit Behinderungen oder Staus rechnen: A 1 Köln – Bremen – Hamburg, A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig, A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.