Oldenburg - Marco Koutsogiannakis ist der neue Chef in der Oldenburger Justizvollzugsanstalt. Der 47-jährige Hannoveraner wurde jetzt vom Innenministerium als Nachfolger von Gerd Koop berufen. Letzterer hatte die Anstalt der Sicherheitsstufe 2 nach 27-jähriger Leitung gen Ruhestand verlassen.

Koutsogiannakis wechselt aus der Jugendanstalt Hameln nach Oldenburg, wird hier auch für die Abteilungen des offenen Vollzuges in Wilhelmshaven und Nordenham verantwortlich sein. Er ist überdies stellvertretender Leiter des Besonderen Sicherheitsdienstes (BSD) des Landes Niedersachsen.

 Blick nach Oldenburg, S. 25