• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 41 Minuten.

Entscheidung Des Bundestages
Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen

NWZonline.de Region

Evers-Meyer gibt Vorsitz des DRK ab

14.06.2019

Oldenburg /Zetel Die Präsidentin des Landesverbands Oldenburg des Deutschen Roten Kreuzes, Karin Evers-Meyer aus Zetel, ist mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten. Das teilte die 69-Jährige am Donnerstag mit. Die frühere SPD-Bundestagsabgeordnete und Behindertenbeauftragte aus Zetel war vor einem Jahr, im Juni 2018, Nachfolgerin des langjährigen Präsidenten Dieter Holzapfel geworden. 2017 war sie zur Vize-Präsidentin des DRK gewählt worden. Hintergrund ihres Rücktritts sind offenbar unterschiedliche Auffassungen unter den Kreisverbänden über die wirtschaftliche Ausrichtung des Verbands. Das DRK beschäftigt im Oldenburger Land 250 hauptamtliche Mitarbeiter.

Als Grund nannte Evers-Meyer, dass sie im DRK-Landesausschuss keine Mehrheit für ihren Wirtschaftsplan erhalten habe. Ohne Wirtschaftsplan fehle die Grundlage zur Fortsetzung ihrer Arbeit. Am Abend verschickte sie folgende Erklärung und schilderte die Vorkommnisse vom Mittwoch: „Der Landesausschuss, dem alle Kreisvorsitzenden und das Präsidium des DRK Landesverbandes Oldenburg angehören, konnte sich gestern nicht auf einen Wirtschaftsplan für das laufende Jahr verständigen. Ohne Wirtschaftsplan fehlt für die Fortsetzung meiner Arbeit die Grundlage. Ich bin jedoch froh, dass wir in den zurückliegenden Jahren gemeinsam viel erreichen und wichtige Weichen für die Zukunft des Landesverbandes stellen konnten. Nun hoffe ich, dass das DRK unter neuer Führung den notwendigen Modernisierungsprozess fortsetzt und zeitnah eine geänderte Planung verabschiedet. Vor allem die Beschäftigten des DRK verdienen diese Sicherheit. Ich danke heute allen, die sich im DRK engagieren, ganz besonders den Landesgeschäftsführer Dieter Holzapfel und seiner designierten Nachfolgerin Daniela-Florina Udrea für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Es war mir eine Ehre, dass ich ihre Präsidentin sein durfte und ich wünsche dem DRK für die Zukunft alles Gute“, so Evers-Meyer.

Der Rücktritt von Evers-Meyer trifft den DRK-Landesverband in einer ohnehin nicht einfachen Situation. Nach der Kündigung des Landesgeschäftsführers Bernd Schmitz, der im Herbst 2018 um Auflösung seines Arbeitsvertrags gebeten hatte, ist der langjährige Präsident (und Evers-Meyers Vorgänger) Dieter Holzapfel zum Geschäftsführer bestellt worden. Seine Nachfolgerin Daniela-Florina Udrea soll zum Jahresbeginn 2020 die Geschäftsführung übernehmen.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.