• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Coronavirus: 1000 Gäste im Hotel auf Teneriffa isoliert

26.02.2020

Santa Cruz De Tenerife /Stuttgart Auf der spanischen Urlaubsinsel Teneriffa ist nach zwei bestätigten Coronavirus-Fällen ein großes Hotel unter Quarantäne gestellt worden. Rund 1000 Touristen seien in dem Ort Adeje im Südwesten der Kanareninsel von der Maßnahme betroffen, berichtete das spanische Fernsehen am Dienstag. Das Hotel werde von der Polizei bewacht, bis alle Menschen darin getestet worden seien.

Zuvor war ein Hotelgast aus Italien positiv auf das neue Virus getestet worden. Am Abend wurde bekannt, dass auch dessen Ehefrau positiv getestet wurde. Beide Patienten liegen isoliert in einem örtlichen Krankenhaus.

In dem unter Quarantäne gestellten Hotel sind vermutlich auch deutsche Staatsbürger. „Wir müssen davon ausgehen, dass sich unter den von den Quarantäne-Maßnahmen Betroffenen deutsche Staatsangehörige befinden“, hieß es aus dem Auswärtigen Amt.

Derweil sind erstmals auch in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen Patienten nachweislich an dem neuartigen Coronavirus erkrankt. In Baden-Württemberg handle es sich um einen 25-jährigen Mann aus dem Landkreis Göppingen, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart am Dienstagabend mit. Er habe sich vermutlich während einer Italienreise in Mailand angesteckt. In Nordrhein-Westfalen wurde eine erkrankte Person aus Erkelenz in die Uniklinik Düsseldorf gebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.