• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Senioren

Sicherheitstraining für E-Bike-Fahrer

07.10.2019

Bad Zwischenahn E-Bikes oder Pedelecs, also Fahrräder mit zusätzlichem Elektroantrieb, sind insbesondere bei Senioren immer beliebter.

Meistens bis zu 25 Kilometer in der Stunde schnell, können sie den Fahrer aber auch schnell überfordern. Um den sicheren Umgang mit dem teils elektrischen, teils mechanischen Gefährt sicher zu erlernen, laden der Seniorenbeirat Bad Zwischenahn und die Polizeidirektion Oldenburg/Ammerland zu einem Pedelec-Fahrsicherheitstraining ein.

Bei einer Fahrt auf dem Elektrorad ist die Gefahr eines tödlichen Unfalls dreimal höher als auf einem normalen Fahrrad ohne Motor. Nur gut fünf Prozent aller Fahrräder sind mit einem Elektromotor ausgerüstet. In tödliche Unfälle sind die Fahrer dieser Pedelecs jedoch viel häufiger verwickelt. Eine größere Unfallgefahr besteht keineswegs nur für Senioren.

Der Termin für das Training ist am Samstag, 26. Oktober, ab 16 Uhr an der Oberschule Bad Zwischenahn, Schillerstraße 2, Raum 15. Das rund dreistündige Training wird von den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei, Hermann Nee und Karen Görlich, veranstaltet und beinhaltet einen praktischen sowie einen theoretischen Teil.

Zunächst erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die gesetzlichen Regelungen und die grundsätzliche Einordnung des Elektro-Fahrrades im Straßenverkehr. Im anschließenden praktischen Teil besteht die Möglichkeit, mit dem eigenen Fahrrad verschiedene Fahrübungen zu machen, um den sicheren Umgang mit dem Rad zu trainieren.

Das Programm richtet sich insbesondere an Radfahrer, die auf ein Pedelec beziehungsweise ein Elektro-Fahrrad umgestiegen sind. Darüber hinaus ist es auch für Radler geeignet, die bereits seit Jahren regelmäßig mit dem Fahrrad unterwegs sind oder nach einer Pause das Radfahren wieder aktiv betreiben wollen.

Die Teilnehmer sollen ihr Fahrrad und einen Fahrradhelm zum Fahrsicherheitstraining mitbringen. Anmeldungen bei Karin Dreesmann unter Telefon   0172/40 32 144.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.