• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Senioren

Beverbrucher Begegnung: Senioren-WG in Beverbruch angedacht

13.11.2019

Beverbruch Auf ein ereignisreiches Jahr blickt die Beverbrucher Begegnung zurück. Ein behindertengerechtes Fahrzeug wurde angeschafft, ein Fahrradunterstand gebaut und auch über Besuche freute sich die Begegnung.

Auf der Mitgliederversammlung hob der Vorsitzende Otto König in seinem Jahresrückblick hervor, dass sowohl das behindertengerechte Fahrzeug als auch ein angeschaffter Beamer von anderen Vereinen ausgeliehen werden könne. Im Juni habe es Besuch von 25 Personen des Niedersächsischen Landesamtes aus Hannover gegeben, die sich die Räume der Begegnung anschauten. Aber auch Seniorengemeinschaften aus Nikolausdorf und Kellerhöhe seien zu Besuch gewesen. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung zum Seniorenbetreuer unterstützen seit dem Frühjahr außerdem zwei weitere Helferinnen die Beverbrucher Begegnung. Die Ausbildung hätten darüber hinaus ebenfalls einige der ehrenamtlichen Fahrer absolviert.

Sowohl der Ü-70-Frühstückstreff der Frauen am letzten Dienstag im Monat als auch der Männer am ersten Dienstag im Monat werden sehr gut angenommen. Zustimmung finden zudem die Kartenspielnachmittage alle zwei Wochen mittwochs sowie die Seniorengymnastik am Donnerstagnachmittag im Josefshaus. Im Rahmen der verbindlichen Nachbarschaftsinitiative bietet die Beverbrucher Begegnung gegen einen kleinen Betrag zudem Fahrten nach Garrel oder Cloppenburg an. „Wir holen den Fahrgast von Zuhause ab, fahren zur Einkaufsstätte, dem Arzt oder der Behörde und bringen ihn wieder zurück nach Hause“, erklärte König.

Für Abwechslung hätte in diesem Jahr ein Ausflug des Vorstandes zusammen mit den Betreuern und ehrenamtlichen Fahrern gesorgt. Dieser führte die Gruppe zunächst nach Ellenstedt im Kreis Vechta, wo man sich eine Senioren-WG anschaute. Weiter ging es mit einem Spaziergang und gemeinsamen Essen am Dümmer. Den Abschluss bildete der Besuch des Bussjans-Hofes in Dinklage.

Über den Tagesablauf und die allgemeine Situation in der Begegnung informierte Christel Bramlage: Seit Beginn des Jahres bietet die Einrichtung zusätzlich zu den Angeboten am Montag, Mittwoch und Donnerstag den Freitagvormittag als Betreuungsvormittag an. Zurzeit besuchen zwölf Gäste aus Beverbruch und den umliegenden Dörfern die Einrichtung. Abschied nehmen musste der Verein in diesem Jahr von fünf Besuchern.

Vorsitzender Otto König berichtete ferner über Überlegungen, wie die Altenhilfe oder das „Altwerden in Beverbruch“ weiter ausgebaut werden könne. „Ein weiterer Schritt könnte die Initiierung einer Senioren-WG sein“, sagte er und stellte den Teilnehmern der Versammlung anhand einer Präsentation den Aufbau so einer Wohngemeinschaft vor. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer über solch eine Form des Zusammenlebens im Alter. Ob und in welcher Form, mit welchem Träger dieses Projekt in Beverbruch eingerichtet werden könne, müsse erarbeitet werden. Die Versammlungsteilnehmer sprachen sich zunächst dafür aus, dass weitere Infos eingeholt und Möglichkeiten geprüft werden sollten.

Positiv fiel der Kassenbericht von Annette Willenborg aus. Einstimmig wiedergewählt wurden außerdem Franz-Josef Ferneding als zweiter Vorsitzender, Christa Backhaus als Schriftführerin, Annette Willenborg als Kassiererin sowie Franz Emke als zweiter Kassenprüfer.

Beim Verein können auch Gutscheine als Geschenkidee käuflich erworben werden, die dann von dem Beschenkten zu den Begegnungszeiten eingelöst werden können. Für Fragen oder Anmeldungen stehen die Verantwortlichen der Beverbrucher Begegnung während der Öffnungszeiten unter Telefon   0 44 74/50 529 71 zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.