• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Senioren

Jubiläum: Sie stößt auf ihre 90 Jahre an

07.05.2020

Brake Auf stolze 90 Lebensjahre kann heute Helga Zon zurückblicken. Ihre Kinder, Enkel und Urenkel gratulieren ihr von ganzem Herzen. Ihre Familienmitglieder hoffen, dass sie noch viele weitere schöne Jahre bei guter Gesundheit erleben darf und wünschen ihr nur das Allerbeste.

Geboren wurde das Geburtstagskind als Helga Bohn 1930 in Delmenhorst. Als sie erst vier Jahre alt war, starb ihr Vater. Ab da wuchs sie allein mit ihrer Mutter auf. Bis 1937 wohnten die beiden in Braake bei Lemwerder unterm Deich. Später zogen sie nach Süderbrook.

Helga Zon ging gern zur Schule in Altenesch-Süderbrook. Dort wurden alle acht Klassen parallel unterrichtet. Nach ihrer Schulzeit war sie erst im Haushalt angestellt. Später arbeitete die Wesermärschlerin mit großer Freude beim Bäcker in Delmenhorst. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 2000 widmete sich Helga Zon verstärkt der ehrenamtlichen Arbeit in der Kirche und im Altenheim.

Bis heute hat die 90-Jährige ihre Begeisterung für Geografie nicht verloren. Der Atlas ist immer griffbereit. Und wenn eins ihrer Kinder oder Enkelkinder mal wieder unterwegs ist, verfolgt sie in Gedanken und mit dem Finger auf der Landkarte die Reise.

1949 lernte sie beim Tanz in den Mai ihren späteren Ehemann kennen. Drei Jahre später wurde geheiratet. Das junge Pärchen zog im Zuge dessen zu Helga Zons Schwiegereltern nach Warfleth. Dort wurde 1953 ihr erstes Kind, eine Tochter, geboren. Wiederum zwei Jahre danach zog die kleine Familie nach Brake in ein Eigenheim. Es folgten 1958 eine weitere Tochter und 1962 ein Sohn.

Als Mutter bot Helga Zon ihrer Familie ein liebevolles Zuhause und war immer für alle da. Ihre Kinder sagen, sie haben ein warmes Gefühl, wenn sie an ihre Kindheit denken. Dafür sind sie dem Geburtstagskind sehr dankbar.

Helge Zon reist liebend gern. Jedes Jahr war früher Familienurlaub angesagt. In Bayern oder im Schwarzwald wurde dann so mancher Berg erklommen. Als ihr Mann in Pension ging, kamen viele weitere Reisen dazu. Es gibt kaum Gegenden in Deutschland, die die 90-Jährige nicht kennt. Auch Österreich, Tschechien, Ungarn, Mallorca, Paris und die USA wurden erkundet.

Vor fünf Jahren tauschte sie ihr Haus gegen eine kleine Wohnung, in der sie sich sehr wohl fühlt. Sie hält sich geistig fit mit Zeitvertreib wie Lesen, Kreuzworträtseln, Rommé oder Bingo. Außerdem freut sich Helga Zon, dass ihre drei Kinder, acht Enkel und elf Urenkel sie regelmäßig besuchen. Auch wenn das aufgrund der Corona-Krise derzeit etwas verhaltener passieren muss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.