• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Spargel

Chorizo-Salat

07.05.2013

Zutaten für 4 Portionen:
500 g weißer Spargel, 500 g grüner Spargel, Salz, 200 g Chorizo (Knoblauchwurst),1 Beutel Sauce Hollandaise Frühlingskräuter, 125 g Butter, 1 kleiner Römersalat, 3 - 4 EL heller Balsamicoessig, 1 EL kleine Kapern, frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung:
1. Weißen Spargel ganz, grünen Spargel am unteren Drittel schälen, Enden abschneiden und den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Spargel in kochendem Salzwasser ca. 10 - 15 Minuten (je nach Dicke der Stangen) garen, grünen Spargel erst nach 5 Minuten Garzeit dazugeben. Spargel abtropfen lassen und dabei 125 ml Sud auffangen.
2. Chorizo in dünne Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne knusprig braten.
3. Beutelinhalt Sauce Hollandaise in den Spargelsud einrühren und aufkochen. Butter würfeln und solange unterschlagen, bis die Butter geschmolzen ist. Römersalat in Streifen schneiden. Sauce mit Essig und Kapern verfeinern, mit Pfeffer würzen und mit Spargel und Salat vermischen. Chorizo überstreuen und den Salat nach Wunsch mit knusprigem Ciabatta servieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.